Kommunales Testzentrum München

Der Betrieb der kommunalen Testzentren wird bis Ende Februar 2023 verlängert.

21. Dezember 2022

Das Münchner Testzentrum wird bis Ende Februar weiterbetrieben

Die bayerische Staatsregierung hat beschlossen, den Betrieb der kommunalen Testzentren bis 28. Februar 2023 zu verlängern. Damit soll sichergestellt werden, dass über die Wintermonate ein kommunales Basisangebot erhalten bleibt. Auch das Testzentrum München bleibt geöffnet, bietet die Testungen aber ab 5. Januar nicht mehr im Gasteig, sondern im Rathaus am Marienplatz im ehemaligen Sport Münzinger an.
Gesundheitsreferentin Beatrix Zurek: „München verfügt über eine sehr gute Testinfrastruktur aus nach wie vor über 100 privaten Teststationen, Apotheken und dem kommunalen Testzentrum. Auch wenn die Nachfrage nach Testungen im Zuge der Lockerungen und zuletzt seit der Abschaffung der Isolationspflicht zurückgegangen ist, werden wir gemäß den Vorgaben des Freistaates unser Testzentrum auch im neuen Jahr weiter betreiben. Dafür stehen die bekannten und gut frequentierten Flächen der bisherigen Impfstelle im Rathaus zur Verfügung, die zum Jahresende schließt.“

Lesen Sie die vollständige Pressemeldung .