Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Fachtag zur Weiterentwicklung der Münchner Stadtteilgesundheit

Betonung auf gesundheitliche Basisversorgung und niederschwellige Gesundheitsberatung im Wohnumfeld der Münchner*innen

22. November 2022

Fachtag zur Weiterentwicklung der Münchner Stadtteilgesundheit

Beim einem digitalen Fachtag hat die stellvertretende Gesundheitsreferentin Dr. Susanne Herrmann gestern die große Bedeutung der Gesundheitsförderung in den Münchner Stadtteilen hervorgehoben. Rund 170 Teilnehmer*innen aus den Bereichen Politik, Bildung, Soziales, Gesundheit und Gemeinwesenarbeit waren online zu der Veranstaltung mit dem Titel „Gesundheit vor Ort – Wie gelingt Gesundheitsförderung im Quartier?“ zugeschaltet. Die Impulse der Teilnehmer*innen fließen in die Weiterentwicklung der Münchner Stadtteilgesundheit ein.

Dr. Susanne Herrmann, stellvertretende Gesundheitsreferentin: „Neben Schulen, Kindertagesstätten, Einkaufsmöglichkeiten oder sozialer Beratung vor Ort ist auch eine gesundheitliche Basisversorgung und eine niederschwellige Gesundheitsberatung im Wohnumfeld der Münchner*innen wichtig. Der Fachtag hat wichtige Impulse geliefert. Wir werden dem Stadtrat im Frühjahr 2023 ein Konzept zur Weiterentwicklung der Münchner Stadtteilgesundheit vorlegen. Schwerpunkt dieses Konzepts wird neben der Strategie zu den GesundheitsTreffs auch die Erprobung von neuen Konzepten zur Stadtteilgesundheitsförderung und deren Verstetigung sein. Wir werden zudem die Stadtteilgesundheit auch als eines der Handlungsfelder in die Fortschreibung der Leitlinie Gesundheit einbringen.“

Lesen Sie die vollständige Pressemeldung .