Aktuelle Fakten und Zahlen zum Wirtschaftsstandort

Die Broschüre "München. Der Wirtschaftsstandort. 2022" liefert eine kompakte Zusammenfassung der aktuellen wirtschaftlichen Lage und Entwicklung Münchens.

14. März 2022

"München. Der Wirtschaftsstandort. 2022"

Firmengebäude München
Andreas Heddergott / RAW

Das Referat für Arbeit und Wirtschaft präsentiert die neue Broschüre München. Der Wirtschaftsstandort. 2022 – Fakten und Zahlen . Jedes Jahr im Frühjahr liefern wir Ihnen diese kompakte Zusammenfassung der aktuellen wirtschaftlichen Lage und Entwicklung Münchens.

Die Publikation zeigt Münchens Beschäftigungs- und Arbeitsmarktentwicklung sowie ausgewählte Branchen am Standort und bedeutende Firmen im Wirtschaftsraum. Daneben steht der Innovations-, Gründungs- und Start-up- sowie Wissenschaftsstandort München im Fokus, Sie finden aktuelle Charts zum Münchner Büroimmobilienmarkt und zur Entwicklung der kommunalen Finanzen.

Der Referent für Arbeit und Wirtschaft, Clemens Baumgärtner:

„Ein weiteres Jahr der Corona-Pandemie liegt hinter uns und hat seine Spuren in der Münchner Wirtschaft hinterlassen. Dabei lohnt sich ein vertiefter Blick, denn nicht alle Teilmärkte und Branchen waren im gleichen Umfang betroffen.

Besonders massiv fielen die coronabedingten Geschäfts- und Umsatzeinbrüche bei den Infrastruktureinrichtungen, wie Messe und Flughafen München, aus. Deutlich zeigen sich auch die Auswirkungen im Tourismus: Die Besucher- und Übernachtungszahlen haben sich zwar 2021 gegenüber dem Vorjahr leicht verbessert, sind aber noch weit vom Niveau des Vorjahres 2019 entfernt.

Es gibt aber auch erfreuliche Entwicklungen. Die Beschäftigungssituation in München ist nicht nur stabil, sondern verzeichnete – trotz Corona – leichte Zuwächse und erreicht damit einen neuen Höchststand. Dabei ist gerade der Informations- und Kommunikationssektor in München nicht nur zu einem Innovationsbooster, sondern auch zu einer echten Jobmaschine geworden.

Diese erfreulichen Bestandszahlen können jedoch nicht darüber hinweg täuschen, dass möglicherweise auch der Münchner Wirtschaft größere Einbrüche aufgrund der aktuellen weltwirtschaftlichen Verwerfungen drohen.“

Die Broschüre finden Sie unten in deutscher und auch in englischer Version.

Kostenfreie Printexemplare können auch angefordert werden bei: 

Referat für Arbeit und Wirtschaft
Eva Schweigard
Telefon (089) 233-2 53 25
E-Mail: eva.schweigard@muenchen.de

München-Indikatoren und Kennzahlen

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.