Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Dieser August wird sportlich!

Spitzensport bei den European Championships und coole Ferien-Action für Münchner Kids mit dem Feriensportangebot

09. August 2022

Spitzensport und Festivalstimmung

Startklar für das sportliche Großereignis zeigten sich beim Countdown 100 Tage vor Beginn der European Championships (v.l.n.r.) Juliane Seifert, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern und für Heimat, Marc Lembeck von der deutschen Para Rudern Nationalmannschaft, Oberbürgermeister Dieter Reiter, Weitsprung-Weltmeisterin und -Olympiasiegerin Malaika Mihambo, Marion Schöne, Geschäftsführerin der Olympiapark München GmbH, Bayerns Sportminister Joachim Herrmann und Turn-Europameister Marcel Nguyen.
Bayerisches Innenministerium
Startklar für das sportliche Großereignis zeigten sich beim Countdown 100 Tage vor Beginn der European Championships (v.l.n.r.) Juliane Seifert, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern und für Heimat, Marc Lembeck von der deutschen Para Rudern Nationalmannschaft, Oberbürgermeister Dieter Reiter, Weitsprung-Weltmeisterin und -Olympiasiegerin Malaika Mihambo, Marion Schöne, Geschäftsführerin der Olympiapark München GmbH, Bayerns Sportminister Joachim Herrmann und Turn-Europameister Marcel Nguyen.
Neun Europameisterschaften unter einem Dach bei den European Championships - Münchens größte Sportveranstaltung seit den Olympischen Spielen 1972

50 Jahre nachdem München mit den Olympischen Sommerspielen 1972 in eine neue Ära aufgebrochen ist, wird der Olympiapark in diesem Sommer wieder zum Schauplatz eines internationalen Sport-Großereignisses. Bei den European Championships Munich 2022 treten vom 11. bis 21. August die besten Athletinnen und Athleten Europas in neun Disziplinen zum Kampf um Medaillen an. Insgesamt kämpfen mehr als 4.700 Spitzensportlerinnen und -sportler in den Disziplinen Leichtathletik, Beachvolleyball, Klettern, Kanu- und Radsport, Rudern, Tischtennis, Triathlon und Turnen in München um Gold, Silber und Bronze. Damit sind die European Championships das größte Sportereignis in München seit den Olympischen Spielen vor 50 Jahren.

Oberbürgermeister Dieter Reiter freut sich über dieses besondere Event zum Olympia-Jubiläum: „Vor 50 Jahren fanden in München die 0lympischen Spiele statt und davon profitiert unsere Stadt bis heute. Die European Championships sind ein würdiger Rahmen für dieses Jubliäumsjahr und eine tolle Gelegenheit für München, sich als gastfreundschaftliche und sportbegeisterte Stadt von seiner besten Seite zu zeigen und den Zuschauern packende Wettkämpfe zu präsentieren.“

Neben dem Olympiapark als zentralem Veranstaltungsort wird dabei die ganze Stadt zur Bühne für sportliche Wettkämpfe: Im Olympiastadion finden die Leichtathletik-Wettbewerbe statt, im Olympiapark sind Mountainbiker, BMX-Freestyler und Triathleten im Einsatz, auf dem Königsplatz zeigen Kletterer und Beachvolleyballer ihr Können, die Messe München wird zum Schauplatz für Bahnradrennen und auf der Olympia-Regattastrecke in Oberschleißheim sind die besten Kanuten und Ruderer Europas unterwegs.

Elf Tage Kunst und Kultur for free

Der Olympiapark wird vom 11. bis 21. August zum Zentrum des größten Sport- Events in München seit den Olympischen Spielen 1972.
Marc Müller/Munich2022
Der Olympiapark wird vom 11. bis 21. August zum Zentrum des größten Sport- Events in München seit den Olympischen Spielen 1972.
Aber nicht nur Sportbegeisterte kommen bei den European Championships auf ihre Kosten. Rund um das Sport-Großereignis bietet das Festival „The Roofs“ die ganzen elf Tage lang ein komplett kostenfreies Kunst- und Kulturprogramm. Im Olympiapark verteilt findet man neun Event-Inseln, genannt Roofs. Auf drei großen Bühnen treten dort nationale und internationale Musik-Stars auf, daneben gibt es Kunst-Ausstellungen, ein Kinder-Programm, Biergarten und Beach-Bar und Münchner Start-ups präsentieren ihre Ideen für die Zukunft. Auch am Königsplatz und an der Olympia-Regattaanlage sorgen Roofs mit einem bunten Programm für Festival-Stimmung.

Ausführliche Informationen zum gesamten Programm der European Championships Munich 2022 gibt es unter munich2022.com.

Coole Action in den Ferien

Das Feriensportangebot der Stadt bietet Kindern und Jugendlichen viele Möglichkeiten, neue Sportarten für sich zu entdecken, zum Beispiel Tricks auf dem BMX-Rad zu vollführen oder eine Kletterwand zu erklimmen.
Shred Dogs / Tobias Hase
Das Feriensportangebot der Stadt bietet Kindern und Jugendlichen viele Möglichkeiten, neue Sportarten für sich zu entdecken, zum Beispiel Tricks auf dem BMX-Rad zu vollführen oder eine Kletterwand zu erklimmen.
Das Feriensportangebot lädt Kids zum Ausprobieren ein

Eine Vielzahl an Sportarten lässt sich in diesem Sommer nicht nur bei den European Championships erleben. Mit dem Feriensportangebot der Stadt können Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren in den Sommerferien auch selbst die verschiedensten Sportarten ausprobieren.

In dem über 50 Seiten starken Programmheft finden sich Klassiker wie Tennis, Golf und Klettern ebenso wie die Trendsportarten Parkour, Trampolin und Skateboard. Wasserratten können Stand Up-Paddling, Kajak oder Tauchen ausprobieren.

Neu im Programm sind in diesem Sommer unter anderem Dirtbike-Camps, bei denen Sieben- bis 14-Jährige, vom Anfänger bis zum Profi, neue Tricks mit dem Rad lernen können. Bevor im November die Profis der NFL erstmalig in München ein Spiel bestreiten, können Sieben- bis 17-Jährige auch einwöchige Schnupperkurse bei den beiden Münchner American Football-Vereinen absolvieren.

Infos zum kompletten Feriensportangebot gibt es in der Stadt-Information im Rathaus und online:

Freiham: Münchens größter Sportpark

Eröffnung des Sportparks Freiham
Michael Nagy
Eröffnung des Sportparks mit Sportreferent Florian Kraus und Bürgermeisterin Verena Dietl.
Münchens größte Sportanlage findet man in Freiham. Der Sportpark verfügt über zwei Dreifachsporthallen, ein Multifunktionsgebäude mit Judo- und Tanzsportraum, eine Schwimmhalle und Freiflächen mit drei Allwetterplätzen, einem Hauptspielfeld, drei Kunstrasenplätzen und einer Leichtathletikanlage. Dazu kommen noch eine Beachvolleyball- und eine Skateanlage. Die Anlagen können nicht nur von den Schulen des Bildungscampus Freiham genutzt werden. Auch über 20 Vereine sind dort derzeit aktiv.

Die Stadt informiert

„Die Stadt informiert" erscheint immer dienstags in der Süddeutschen Zeitung und im Münchner Merkur. Dieser Beitrag ist vom 9. August 2022.