Seerosenpreis

Ein Preis für verdiente Münchner Künstler*innern aus dem Bereich Bildende Kunst.

Ein Kunstpreis für verdiente Münchner Künstler*innern

Der Seerosenpreis wird jährlich von einer Jury aus Mitgliedern von Münchner Künstlergruppen ausgewählt und an Künstler*innen  aus dem Bereich Bildende Kunst vergeben, die ihren Lebens- und Schaffensmittelpunkt in München haben.

Der Preis in Höhe von jeweils 2.000 Euro wird von der Landeshauptstadt München gestiftet. Mit der Verleihung ist eine vierzehntägige Präsentation der Werke der Ausgezeichneten verbunden.

Initiiert wurde der Preis 1962 unter anderem vom damaligen Oberbürgermeister Dr. Hans-Jochen Vogel und dem Maler Hermann Geiseler.

 

Den Seerosenpreis erhielten

  • 2021
    Carolina Kreusch, Ernst Krebs
  • 2020
    Hilde Seyboth
  • 2019
    Maria Rucker, Albert Lohr
  • 2018
    Dorit Winzens, Ekkeland Götze
  • 2017
    Jochen Sendler, Hans Schork
  • 2016
    Tobias Krug, Franz Ferdinand Wörle
  • 2015
    Stefanie Unruh, Dieter Villinger
  • 2014
    Erich Auer, Annette Bastian
  • 2013
    Erica Heisinger, Martin Mayer
  • 2012
    Karl Imhof, Michael Runschke
  • 2011
    Sybille Hochreiter, Sybille Seiler-Senft
  • 2010
    Dorothea Frigo, Hermann Bigelmayer
  • 2009
    Prof. Dorothea Reese-Heim, Prof. Manfred Hollmann
  • 2008
    Maria Muntz-Natterer, Ninon Voglsamer
  • 2007
    Hans Friedrich, Elke Lausberg
  • 2006
    Klaus Dieckhoff, Christoph Haußner
  • 2005
    Gabriele Stolz, Helmut Ullrich
  • 2004
    Hubert Maier, Walter Tafelmaier
  • 2003
    Erhard Paskuda, Prof. Günter Vogelsamer
  • 2002
    Reinhard Fritz, Manfred Mayerle
  • 2001
    Sylvie de Muralt, Elisabeth Segieth
  • 2000
    Gabriele Huber-Thoma, Lorenz Fjodorow
  • 1999
    Marie Luise Heller, Guido Zingerl
  • 1998
    Wilhelm Holderied, Walter Raum
  • 1997
    Lieselotte Strauss, Hans Marek
  • 1996
    Konrad Hetz, Erich Lindenberg
  • 1995
    Marion Bembé, Prof. Jürgen Reipka
  • 1994
    Charlotte Dietrich, Walter Klose
  • 1993
    Stefula Gyorgy, Helmut Kästl
  • 1992
    Ernst Oberle
  • 1991
    Marie Luise Wilkens, Rut Kohn, Dieter Helis
  • 1990
    Heino Naujoks, Werner Glich, Karin Welponer
  • 1988
    Peter Collien, Peter Loew, Fried Stammberger
  • 1986
    Peter Tomschiczek, Rolf Liese, Alfred de Vivanco-Luyken
  • 1984
    Erhard Haller, Ingo Glass, Walter Grill
  • 1982
    Irmtraut Stengel, Emil Scheibe, Franz Mikorey, Emese Zavory, Hans-Jürgen Kleinhammes, Alfred Darda
  • 1980
    Andreas Bindl, Marianne Lüdicke, Andreas Bleeker, Karlheinz Gottstein, Albert Ferenz, Alfred Hagedorn
  • 1979
    Peter Purckart, Prof. Franz Eska, Hans Olde
  • 1978
    Heinz Grochot, Wilhelm von Hillern-Flinsch, Josef Hoh, Walter Lederer, Erwin Petzold, Herbert Peters
  • 1976
    Erich Glette, Johann Ignaz Kohler, Heribert Losert, Oswald Malura, Max Pfaller, Walter Bidlingmaier
  • 1974
    Richarda Dietz, Baldur Geipel, Willy Guglhör, Max Lacher, Jakob Späth, Ernst Wild
  • 1973
    Eugen M. Cordier, Günther Graßmann, Karl Meisenbach
  • 1972
    Erich Koch, Ernst Graupner, Elmar Dietz, Irene Voglsamer-Gailing, Hannes Rosenow, Günther Knipp
  • 1970
    Lothar Dietz, Prof. Adolf Hartmann, Albin Sättler, Max Faller, Jakob Kuffner, Friedrich G. Scheuer
  • 1968
    Erich Schelenz, Ferdinand Filler, Albert Heinzinger, Remigius Netzer, Richard Walberger, Rudolf Kriesch
  • 1967
    Florian Bosch, Arnold Bawlé, Ludwig Scharl
  • 1964
    Fritz Harnest, Ernst Eichinger, Josef Loher, Erwin Senft, Emil Krieger, Karl Reidel
  • 1963
    Roman Bachmaier, Hugo von Habermann, Erwin Hennig, Josef Mader, Hermann Geiseler, Conrad Westphal
  • 1962
    Heinrich Kropp, Edgar Ende, Werner-Paul Schmidt, Helmut Hoffmann, Josef Seidl-Seitz, Jürgen von Hündeberg

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Projektstipendien Bildende Kunst

Für Junge Kunst / Neue Medien im Bereich Bildende Kunst.

Prinzregent-Luitpold-Stiftung

Stipendien in den Bereichen Bildende und Angewandte Kunst

Stipendium Interkulturelles / Internationales

Die Stipendien sollen Kulturschaffenden ermöglichen, sich interkulturell oder international weiterzuentwickeln.

Förderung interkultureller Projekte

Förderung von interkulturellen Projekten Müncher Kunstschaffende*r