Über das Veterinäramt

Das Veterinäramt stellt sich vor.

Geschichte und Ansprechpartner

Die Geschichte der städtischen Lebensmittel- und Viehuntersuchungen

Die Anfänge der städtischen tierärztlichen Lebensmittel- und Viehuntersuchungen gehen bis auf das Jahr 1823 zurück. Damals stellte der Stadtmagistrat München zwei Tierärzte zur Vornahme der Fleisch- und Viehuntersuchungen ein.

Im Jahre 1862 erließ der Magistrat eine Reihe von Verordnungen, die den Lebensmittelverkehr betrafen (zum Beispiel Viktualienmarktordnung, Vieh- und Fleischbeschauordnung, Freibankordnung, Milchverkaufs- und Beschauordnung). Für die aufgrund dieser Verordnungen vorgeschriebenen Untersuchungen von Fleisch, Wurst, Wildbret, Fisch und Milch wurde eine vom Bezirkstierarzt geleitete städtische Nahrungsmitteluntersuchungsstelle errichtet.

Den Namen "städt. Veterinäramt" trug diese Dienststelle von 1922 bis 2002. Danach war das Amt als "Staatliches Veterinäramt für das Gebiet der Landeshauptstadt München" bei der Regierung von Oberbayern eingegliedert. Seit dem 1. Januar 2008 ist das Veterinäramt wieder bei der Stadt München angesiedelt.


Ansprechpartner

Amtsleitung:
Herr Dr. Titus Franzke

Stellvertretung:
Herr Dr. Armin Riedl

Verwaltung:
Herr Held
Frau Holzmann
Frau Westermeier
Frau Roderer
Herr Altmann

Amtstierärztinnen und Amtstierärzte:

Herr Dr. Jürgen Adler
Frau Dr. Nadine Auer
Frau Dr. Marie-Luise von Brühl
Frau Dr. Sue Chandraratne
Frau Dr. Katrin Eder
Herr Dr. Florian Hofmaier
Frau Dr. Jacqueline Reinert
Herr Dr. Nikolaus Scheifele
Herr Dr. Alexander Seubert
Frau Dr. Kristin Steigerwald
Herr Dr. Florian Walsch
Frau Dr. Roswitha Ziegler
Frau Dr. Johanna Zipplies

Telefon 089/ 233-36313
Fax 089/ 233-36318

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Wildtiere in Not

Eichhörnchen, Jungvögel, Igel und Co – was tun, wenn Sie in der Stadt ein verletztes Wildtier finden?

Artenschutz

Der Artenschutz reguliert den Zugriff, Besitz und Handel mit geschützten Tieren und Pflanzen.

Tierschutz

Amtstierärztliche Aufgabe ist es, die Gesundheit von Tieren zu schützen und zu fördern.