Mildred-Scheel-Bogen

Erfahren Sie mehr über den Namen Mildred Scheel und den Verlauf des Mildred-Scheel-Bogens.

Mildred-Scheel-Bogen

Stadtbezirk: 4 Schwabing-West
Beschluss vom 14.02.2008
Straßenschlüssel: 06565

Namenserläuterung:

Mildred Scheel, Doktorin, geboren am 31.12.1932 in Köln, gestorben am 13.05.1985 in Bonn, Ärztin. Nach dem Medizinstudium arbeitete sie als Röntgenärztin. Im Juli 1969 heiratete sie Walter Scheel, der im Oktober des selben Jahres Außenminister der Bundesrepublik wurde. Nach der Wahl ihres Ehemannes zum Bundespräsidenten im Mai 1974 gründete sie am 25.09.1974 die "Deutsche Krebshilfe e.V." Zudem engagierte sie sich in den Jahren 1974 bis 1979 als Schirmherrin des Deutschen Komitees des Weltkinderhilfswerks (UNICEF) und war Vorsitzende des Müttergenesungswerkes. Mildred Scheel wurde in den Jahren 1977, 1978 und 1979 zur "Frau des Jahres" gewählt. Anfang der 80er Jahre erkrankte Mildred Scheel selbst an Krebs und erlag 1985 dieser Krankheit.

Verlauf:

Von der Isoldenstraße zuerst nach Westen, dann nach Norden und zurück zur Isoldenstraße.

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Straßenneubenennungen im Jahr 2022

2021

Alle Straßenneubenennungen aus dem Jahr 2021

2020

Straßenneubenennungen im Jahr 2020

2019

Straßenneubenennungen im Jahr 2019