Medien- und Informationsdienste (Archiv)

Alle Informationen zur Ausbildung als Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste (Archiv) (w/m/d)

Infos zur Ausbildung

Ausbildung

Aufgeschlossenen und interessierten Menschen, die gerne mit Kunden umgehen und die an Geschichte, Medien und Informationsvermittlung interessiert sind, bietet das Münchner Stadtarchiv eine fundierte dreijährige Ausbildung im dualen System an.

Das Stadtarchiv München übernimmt wichtiges Registraturgut aus sämtlichen städtischen Ämtern. Dabei handelt es sich nicht nur um Akten, sondern auch um Karten, Pläne, Bild-, Film- und Tonmaterial sowie elektronische Aufzeichnungen etc. Da die Bestände des Archivs Material vom Mittelalter bis in die jüngste Vergangenheit umfassen, darf sich das Stadtarchiv zurecht als das „Gedächtnis“ der Stadt bezeichnen.

Zur Bewahrung der Überlieferung berät das Stadtarchiv die städtischen Referate und Ämter. Weil eine Vielzahl von Verwaltungsunterlagen mittlerweile digital erstellt wird, wird deren Sicherung eine der vordringlichen Aufgaben des Archivs sein.

Zudem dient das Stadtarchiv der wissenschaftlichen, heimatkundlichen und familiengeschichtlichen Forschung sowie publizistischen, unterrichtlichen und rechtlichen Zwecken.

Für den Ausbildungsbeginn am 1. September 2023 können Sie sich ab sofort bis 31. Januar 2023 bewerben.

Jetzt bewerben!

Das erwartet Sie in der Ausbildung

  • die Ausbildung beginnt am 1. September 2023 und dauert 3 Jahre

Die praktische Ausbildung findet in den Abteilungen des Stadtarchivs statt, wo die zentralen Themen des Archivwesens, der Informationsvermittlung, der Kommunikation und des Kundenservices, des Bestandsaufbaus und der Bestandspflege, der Magazinordnung und der Öffentlichkeitsarbeit vermittelt werden. Im weiteren Verlauf der Ausbildung lernt man alle Abteilungen des Stadtarchivs kennen und informiert sich in Form von Praktika auch über die weiteren Fachbereiche des Berufes. Teilnahme an Tagungen, Projekten und Infoveranstaltungen bieten Abwechslung und sollen selbstständiges Arbeiten fördern. Der theoretische Teil der Ausbildung findet in Form von Blockunterricht in der Städtischen Berufsschule für Medien statt.

Was bieten wir

Während der Ausbildung erhalten Sie eine monatliche Ausbildungsvergütung (inklusive Münchenzulage) in Höhe von:

  • circa 1.210 Euro (brutto) im 1. Ausbildungsjahr,
  • circa 1.260 Euro (brutto) im 2. Ausbildungsjahr
  • circa 1.310 Euro (brutto) im 3. Ausbildungsjahr

Attraktive Zusatzleistungen wie:

  • gutes Angebot an günstigen und attraktiven Wohnheimplätze
  • Vielfältige Aufgabengebiete
  • Zuschuss zu den Fahrtkosten (bis zu einem bestimmten Höchstbetrag)
  • Übernahme der Kosten für notwendige Ausbildungsmittel

Worauf kommt es uns an

  • Mindestens den erfolgreichen Haupt- oder Mittelschulabschluss oder eine höherwertige Schulbildung
  • Begeisterung für Computer, Telefon & Co.
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft zu Spätdiensten
  • Gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit und Zuverlässigkeit


Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen daher alle Bewerber*innen, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Hautfarbe, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller und geschlechtlicher Identität der Person. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Wir freuen uns auf

  • Aussagekräftiges Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Gegebenenfalls Ausbildungszeugnisse, Arbeitszeugnisse und Praktikumsbestätigungen
  • Kopie Ihres Abschlusszeugnisses beziehungsweise aktuellen Jahreszeugnisses. Wir benötigen bei ausländischen Zeugnissen aus Gründen der Vergleichbarkeit die Anerkennung durch die Zeugnisanerkennungsstelle für den Freistaat Bayern (www.km.bayern.de)

Zur Vorauswahl nutzen wir unter anderem Ihre Noten in den Fächern Deutsch und Fremdsprachen. Sofern Sie sich in der Vorauswahl durchsetzen können, erhalten Sie eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, finden Sie hier: https://stadt.muenchen.de/infos/anforderungsprofil-lhm.html

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt

Bewerbungsanschrift:
Landeshauptstadt München
Stadtarchiv
Winzererstraße 68
80797 München

Telefonische Auskunft:
Dr. Manfred Peter Heimers
089/233-30812
E-Mail: manfred.heimers@muenchen.de

Anton Löffelmeier M.A.
089/233-30803
E-Mail: anton.loeffelmeier@muenchen.de

Besuchen Sie uns auf:
Homepage: www.muenchen.de/stadtarchiv
Instagram: stadtarchivmuenchen
Facebook: @StadtarchivMuenchen
Twitter: StadtA_Muenchen

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Studium Diplom-Verwaltungswirt*in QE3

Justine Kraft berichtet von ihren Erfahrungen beim Studium Diplom-Verwaltungswirt*in der Landeshauptstadt München in der dritten Qualifikationsebene (QE3).

Duales Studium Public Management

Felix Kemen berichtet von seinen Erfahrungen als Public Management-Student bei der Landeshauptstadt München

Studium Wirtschaftsinformatik - kommunal

Manuela Hiesch berichtet von ihren Erfahrungen als Studentin des Studiengangs Wirtschaftsinformatik - kommunal bei der Landeshauptstadt München

Ausbildung Kauffrau für Büromanagement

Kristina Steko berichtet von ihren Erfahrungen während der Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei der Landeshauptstadt München

Ausbildung Verwaltungsfachangestellte

Marion Meifert berichtet von ihren Erfahrungen aus der Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Landeshauptstadt München

Gehörlose Auszubildende

Melanie Obermeier berichtet von ihren Erfahrungen als gehörlose Auszubildende bei der Landeshauptstadt München