Mattoneplatz

Erfahren Sie mehr über den Namen Mattone und den Verlauf des Mattoneplatzes.

Weitere Informationen

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

Mattoneplatz

Stadtbezirk: 14. Stadtbezirk Berg am Laim
Beschluss vom 15.12.2015
Straßenschlüssel: 06681

Namenserläuterung:

Mattone, italienisch für „Ziegel, Backstein“, mit diesem Begriff soll daran erinnert werden, dass zwischen der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Ausbruch des ersten Weltkrieges aus Nordi­talien, unter anderem aus der Provinz Udine, Wan­derarbeiter zu Fuß über die Alpen ka­men, um in den Münchner Ziegeleien zu arbeiten, darunter auch nach Berg am Laim. Das Gelände um den Mattoneplatz ist durch den Abbau der dort vorhandenen Lössabla­gerun­gen, die für die Ziegel­herstellung verwendet wurden, entstanden.

.

Verlauf:

Platz zwischen Baumkirchner Straße, Neumarkter Straße und Hermann-Weinhauser-Straße.

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Straßenneubenennungen im Jahr 2022

2021

Alle Straßenneubenennungen aus dem Jahr 2021

2020

Straßenneubenennungen im Jahr 2020

2019

Straßenneubenennungen im Jahr 2019