Friedrich-von-Pauli-Straße

Erfahren Sie mehr über den Namen Friedrich von Pauli und den Verlauf der Friedrich-von-Pauli-Straße.

Weitere Informationen

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

Friedrich-von-Pauli-Straße

Stadtbezirk: 25. Stadtbezirk Laim
Beschluss vom 29.09.2011
Straßenschlüssel: 06604

Namenserläuterung:

Friedrich August Pauli, geboren am 6.5.1802 in Osthofen (bei Worms), gestorben am 26.6.1883 in Bad Kissingen, Bauingenieur und Pionier des Eisenbahnbrückenbaus. 1842 wurde ihm die technische Leitung zum Bau der Ludwig-Nord-Süd-Bahn übertragen. Nach und nach wurden die Hauptlinien Augsburg-Hof, Augsburg-Lindau, Augsburg-Ulm, Bamberg-Aschaffenburg und München-Salzburg unter seiner Leitung gebaut. Beim Bau der Großhesseloher Brücke (1853-1857) kam erstmals eine von Pauli entwickelte Brückenkonstruktion zum Tragen. Mit den linsenförmigen stählernen Fachwerkträgern (auch „Fischbauchträger“ oder „Pauli-Träger“ genannt) war es erstmals möglich, große Spannweiten zu überbrücken. Auf Grund seiner großen Verdienste für den Eisenbahnbau in Bayern wurde Pauli 1847 in den persönlichen Adelsstand erhoben. Er gilt als „Schöpfer der Königlich Bayerischen Staatsbahn“.

 

Verlauf:

Stichstraße von der Landsberger Straße ca. 200 m nach Süden.

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Straßenneubenennungen im Jahr 2022

2021

Alle Straßenneubenennungen aus dem Jahr 2021

2020

Straßenneubenennungen im Jahr 2020

2019

Straßenneubenennungen im Jahr 2019