Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

3 Zimmerwohnung in Gröbenzell zu verkaufen

Verkauf einer 3-Zimmer-Wohnung im Hollerweg 13, Gröbenzell im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens.

Verkauf einer 3-Zimmer-Wohnung in Gröbenzell

Blick auf die vordere Hausfront des Anwesens.
Kommunalreferat München

Die Landeshauptstadt München verkauft eine 3-Zimmer-Wohnung mit rund 95 m2, mit Gartenanteil und Außenstellplatz im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens gegen Mindestgebot.

Übersicht

  • Wohnungsgröße: rd. 95 m² im EG
    mit rd. 30 m2 Hobbyraum im UG
  • Wohngeld: 482 Euro/Monat
  • Lage im Gebäude: EG, UG links
  • Mindestgebot: 692.000 Euro (Hobbyraum als Nutzfläche berücksichtigt)

 

Daten zum Objekt

Die 3-Zimmer-Hochparterre-Wohnung Nr. 2 mit Hobbyraum im Souterrain nebst Garten und Kellerabteil befindet sich in einer Wohnanlage bestehend aus 2 Häusern mit jeweils 2 Stockwerken und einem Flachdach, Kellerabteilen für jede Wohnung und 16 oberirdischen Stellplätzen. Der Hobbyraum im Untergeschoss ist über eine Spindeltreppe mit der Wohnung im Erdgeschoss verbunden. Zur Wohnung gehört der Stellplatz Nr. 16. Die Wohnanlage liegt in Gröbenzell im Landkreis Fürstenfeldbruck (ca. 20.000 Einwohner) in Bayern.

 

Die Wohnanlage wurde im Jahr 1973 errichtet und liegt in einer ruhigen Anliegerstraße. In jedem Haus befinden sich 8 Wohnungen, somit in der Wohnanlage insgesamt 16 Wohnungen.

 

Das Ortszentrum, sowie der Bahnhof und S-Bahnhof (S-Bahnlinie S3 ) befinden sich in 1,4 km Entfernung. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist durch eine Regionalbus-haltestelle in unmittelbarer Nähe gegeben. Über die Anschlussstellen Dachau/ Fürstenfeldbruck oder Lochhausen/Langwied ist Gröbenzell mit der BA 8, sowie über die Anschlussstelle München Lochhausen/Gröbenzell mit der A 99 verbunden.

 

Gröbenzell liegt 16 km nordwestlich von München am Rande des Graßlinger/Dachauer Mooses und grenzt mit dem östlichen Ortsrand direkt an den Münchner Stadtteil Lochhausen. Der südliche Ortsrand geht nahtlos in den Nachbarort Puchheim über. Gröbenzell gilt als grüne Umlandgemeinde Münchens mit vielen Einfamilienhäusern, 3 Grundschulen, 1 Gymnasium, 1 Waldorfschule, einer Vielzahl von Kinderbetreuungseinrichtungen und reichlichen Einkaufsmöglichkeiten. In der näheren Umgebung gibt es vielfältige Alternativen zur Freizeitgestaltung, z.B. den Olchinger See.

  • 1624 m²
  • Flst. 664/51
  • Gemarkung Gröbenzell

Baujahr: 1973

Anzahl der Wohneinheiten: 8 Wohneinheiten je Haus

Anzahl der Geschosse: 3 Vollgeschosse

Anzahl der Parkplätze: 16

Dach: Blechflachdach, Sanierung in 2022 geplant

Fassade: Massivbauweise mit Wärmeverbundsystem

Fenster: weiße Kunststofffenster, zweiteilig, 2-Scheibenisolier- verglasung, Rolläden

Heizungsquelle: Ölzentralheizung in 2022 erneuert, zentrale Warmwasserversorgung

Breitbandversorgung: Telekom bis zu 100 Mbits möglich

Daten Energieausweis: Energieverbrauch 116,8 kWh (m² a)

Gemeinschaftsanlagen:

Trockenraum, Fahrradraum, Zählerraum, Heizungsraum im Kellergeschoss, Mülltonnenunterstand, Grünstreifen jeweils vor dem Haus

Lage im Gebäude: EG

Größe: rd. 95 m² EG + 30 m² UG

Himmelsrichtung: Wohnzimmer und Kinderzimmer nach Südwesten, Küche, Bad, WC und Schlafzimmer nach Nordosten, Hobbyraum nach Südosten

Wände, Decken: verputzt, gestrichen

Türen: Holztürblätter, teilweise mit Glasausschnitten und Aluminiumzargen

Diele/Flur: Laminatboden, Einbauschrank vor dem WC

WC: Boden gefliest, Wände bis ca 1,5 m Höhe gefliest, bis zur Decke gestrichen, WC mit Aufputz-Spülkasten, Waschbecken, Heizkörper, Fenster vorhanden

Badezimmer: Boden gefliest, Wände bis ca 1,5 m Höhe gefliest, bis zur Decke gestrichen, WC mit Aufputz-Spülkasten 2 Wasch- becken, Badewanne und Dusche, Waschmaschinenanschluss, Fenster

Wohnzimmer: Mosaikparkettbelag, Terrassentüre Kunststoff mit 2 Scheiben Isolierverglasung

Schlafzimmer: Teppichboden

Kinderzimmer: Laminatboden

Küche: Boden gefliest, im Arbeitsbereich Wand gefliest, Küche mit Einbauschränken, Herd mit Cerankochfeld und Backofen, Dunstabzugshaube, Spülmaschine und Einbauspüle mit Armatur, Flachheizkörper

Treppe: Spindeltreppe zum Hobbyraum im Souterrain aus Eisen mit Eisengeländer und Eisenhandlauf, Stufen aus Stahl mit Teppichbelag

Hobbyraum im UG: teilweise PVC- und Teppichbelag, Wände teilweise mit Holzverkleidung, Rippenheizkörper mit Aufputzleitungen

Terrasse/Gartenanteil: Südwestausrichtung, Bodenbelag mit Waschbetonplatten aus Buntkies bis ca. 2 Meter Entfernung vom Haus, vor der Terrasse mit Bäumen und Sträuchern bepflanzt, umzäunte Grünfläche, 4-stufige Treppe aus Waschbetonplatten aus Buntkies zum Wohnzimmer im Hochparterre

Elektroinstallation: Elektroinstallation mit Sicherungsautomaten mit FI- Schutzschalter, Kabelverlegung teilweise über Kabelkanäle auf Putz

Kellerabteil: Holzverschlag

Stellplatz: neben dem Gebäude Hollerweg Nr. 15 überbaut mit einer Doppelgarage

Zustand gesamt: die Wohnanlage befindet sich in einem dem Alter entsprechendem Zustand, die Wohnung bedarf einer Renovierung bzw. teilweise Modernisierung

Außenanlage: Außenanlagen vor dem Haus sind gärtnerisch angelegt

Das Mindestgebot für diese Wohnung beträgt 692.000 €.

Den Zuschlag erhält der Bieter, welcher bis spätestens Montag, den 10.10.2022, 12:00 Uhr das Höchstgebot entsprechend den Kriterien der Ausschreibung abgibt (Angebotsabgabe siehe Ziffer 10). Der Bieter muss die Anforderungskriterien der Leistungsbeschreibung erfüllen und sich mit dem Entwurf des Kaufvertrages einverstanden erklären.

Bei Angebotsgleichheit, d.h. wenn Gebote maximal 2% unter dem Angebot des Meistbietenden liegen, wird den Betroffenen im Rahmen eines erneuten Angebotsverfahrens Gelegenheit zum Nachgebot gegeben. Das höhere Gebot erhält den Zuschlag.

Abgabefrist für dieses Nachgebot ist dann Mittwoch, der 12.10.2022, 12:00 Uhr. Das Nachgebot kann auch per Fax mit nachfolgender schriftlicher Bestätigung abgegeben werden.

Sollte der Fall eintreten, dass Nachgebote in genau gleicher Höhe abgegeben werden, fällt die Entscheidung im Losverfahren.

Der Leistungsumfang wird in einem Kaufvertrag zwischen der Stadt München und dem Erwerber vereinbart.

Geschützter Bereich

Webseite - geschützter Bereich

Anmeldung

Für den Zugang der Dokumente aus dem Anlagenverzeichnis ist eine Anmeldung erforderlich.

Sie können sich über unser Bewerbungsformular anmelden.

Nach Prüfung der Daten erhalten Sie von uns ein Passwort. Damit bekommen Sie Zugriff auf den geschützten Bereich der Ausschreibung.

Zugang

Über den nachfolgenden Link kommen Sie zum geschützten Bereich der Ausschreibung:

Geschützter Bereich

Informationen zum Ausschreibungs- und Vergabeverfahren

Im Rahmen des Ausschreibungs- und Vergabeverfahrens werden die Grundsätze der Transparenz und Gleichbehandlung beachtet.

Die Vergabe städtischer Immobilien, die allgemein zum Verkauf angeboten werden, richtet sich nach den städtischen Leitlinien zur Ausschreibung.

Interessenten können die vollständigen Ausschreibungsunterlagen schriftlich oder mit dem Registrierungsformblatt im Internet (www.immo-muenchen.de) anfordern.

Landeshauptstadt München
Kommunalreferat
Immobilienservice
Kaufmännische Dienstleistungen
Grundstücksverkehr
Denisstr. 2, Zi. 444, 80335 München

Montag, 10.10.2022 um 12.00 Uhr

Das Angebot muss fristgerecht bei folgender Adresse eingegangen sein:

Landeshauptstadt München
Kommunalreferat
Immobilienservice
Kaufmännische Dienstleistungen
Grundstücksverkehr
Denisstr. 2, Zimmer 444, 80335 München

Das Angebot ist im verschlossenen Umschlag abzugeben. Das Kuvert ist in geeigneter Weise zu kennzeichnen (deutlicher Hinweis: „nicht öffnen“ auf Vorder- und Rückseite; Angebotsfrist, Angabe des Verkaufsobjektes).

 

Das Angebot muss folgende Angaben enthalten:

  • Beziffertes Kaufangebot
  • Name und Rechtsform des Bieters (=Wohnungskäufer)
  • Nachweise zur Finanzierung (vgl. Ziff. 11 können auch nachgefordert werden)
  • Zustimmung zum Kaufvertragsentwurf (Anlage 3)

Für die Rechtzeitigkeit des Preisangebots kommt es auf den Eingang beim Kommunalreferat an. Eingehende Kuverts werden gesondert verwahrt und erst nach Fristablauf geöffnet. Mündlich, fernmündlich, per Fax oder per Email abgegebene Kaufangebote können nicht entgegengenommen werden.

Im Falle einer Bietergemeinschaft ist der bevollmächtigte Vertreter zu benennen, der die Mitglieder gegenüber der Auftraggeberin rechtsverbindlich vertritt und die gesamtschuldnerische Haftung der Bietergemeinschaft erklärt. Eine nachträgliche Bildung von Bietergemeinschaften ist unzulässig. Nebenangebote sind nicht zulässig.

Nach Ablauf der Angebotsfrist erfolgt die Wertung der Angebote. Der Höchstbietende erhält den Zuschlag.

Der Stadt bleibt es unbenommen, das Verfahren jederzeit abzubrechen oder ganz aufzuheben.

Zur Beurteilung der finanziellen Leistungsfähigkeit des Bieters sollen nachfolgende Nachweise zur Finanzierung des Kaufpreises vorgelegt werden, die bei Bedarf von der Stadt auch nachgefordert werden können:

  • Höhe des einzusetzenden Eigen- und Fremdkapitals,
  • Vorlage von Kapital- bzw. Bonitätsnachweisen und/oder
  • Absichtserklärungen von Bankinstituten, die in der Europäischen Union als Steuerbürge zugelassen sind, über ihre Bereitschaft zur Finanzierung.

Für die Besichtigung der Wohnung ist entweder per Mail oder telefonisch ein Termin mit der am Ende der Ausschreibung genannten Ansprechpartnerin im Kommunalreferat zu vereinbaren. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der derzeitigen Situation (Coronapandemie) erhöhte Sicherheitsvorgaben herrschen, die unbedingt einzuhalten sind. Wir empfehlen Ihnen daher, sich vorher bei den Ansprechpartnern zu informieren und ggf. entsprechende Vorkehrungen für einen Besichtigungstermin zu treffen.

Aus der Ausschreibung und den darin enthaltenen Daten kann kein Maklerauftrag o.ä. abgeleitet werden.

Bilder zum Objekt

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

Kontakt

Klaudia Lackner
Tel.: 089/233-22967
Handy: 01525 6829568
Fax:. 089 233 21238

immobilien-ausschreibung.kom@muenchen.de

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Gemeinschaftliches Bauen

Die Landeshauptstadt München unterstützt Projekte von Wohnungsbaugenossenschaften und Wohnprojekte nach Art des Mietshäuser-Syndikats.

Soziales Vermieten leicht gemacht

Haben Sie eine Wohnung in München oder im Umland, die Sie sozial und stressfrei vermieten möchten? Das Belegrechtsprogramm macht das möglich.

Bauzentrum München

Neutrale Beratungen, Informationen und Veranstaltungen zum nachhaltigen Wohnen, Sanieren und Bauen