Easy to Read certified page

Vorläufigen Reise-Pass beantragen

Den vorläufigen Reise-Pass bekommen Sie im Bürger-Büro.
Den vorläufigen Reise­-Pass bekommen Sie nur im Not­-Fall.

Brauchen Sie Ihren Reise-Pass jetzt sofort?

Reise-Pass

Dann können Sie einen vorläufigen Reise-Pass bekommen.
Sie können den vorläufigen Reise-Pass sofort mitnehmen.
Aber:
Den vorläufigen Reise­-Pass bekommen Sie nur im Not­-Fall.
Diesen Not-Fall müssen Sie beweisen.
Zum Beispiel, wenn Sie Ihren Reise-Pass verloren haben.
Und schon eine Reise gebucht haben.
Passen Sie auf:
Der vorläufige Reise-Pass gilt nicht für alle Länder.
Zum Beispiel nicht für Amerika.
Das heißt:
Mit einem vorläufigen Reise­-Pass dürfen Sie nicht nach Amerika reisen.

Wie bekommen Sie einen vorläufigen Reise-Pass?

Antrag stellen

Sie wohnen in München?
Sie sind Deutscher?
Dann bekommen Sie den vorläufigen Reise-Pass im Bürger-Büro.
Sie müssen den vorläufigen Reise-Pass dort beantragen.
Sie müssen dafür selbst in ein Bürger-Büro gehen.
Das Bürger-Büro braucht Ihre Unterschrift.
Sie brauchen vorher einen Termin im Bürger-Büro.
Vielleicht können Sie nicht gut lesen oder schreiben.
Dann hilft Ihnen ein Mitarbeiter
vom Bürger-Büro bei dem Antrag.

Was müssen Sie mitbringen?

Personal-Ausweis

Sie müssen diese Dinge mitbringen:

  • Sie müssen den Not-Fall beweisen.
    Sie müssen zum Beispiel ein Flug-Ticket mitbringen.
  • Sie müssen einen anderen Ausweis mitbringen.
    Zum Beispiel:
    Ihren alten Reise-Pass.
    Wenn Sie einen haben.
    Oder Ihren Personal-Ausweis.
    Wenn Sie einen haben.
  • Wenn Sie keinen Personal-Ausweis oder Reise-Pass haben,
    müssen Sie Ihre Geburts-Urkunde mitbringen.

  • Sie müssen ein aktuelles Foto mitbringen.
    Das heißt:
    Das Foto muss neu sein.
    Das nennt man Pass-Bild.
    Das Foto muss bio-metrisch sein.
    Bio-metrisch heißt:
    Die Person ist gut zu erkennen.
    Das Gesicht ist gut zu sehen.
    Der Kopf ist gerade.
    Die Augen sind offen.
    Der Mund ist zu.
    Der Hintergrund ist einfarbig.
    Gehen Sie am besten zu einem Fotografen.
    Sagen Sie ihm:
    Ich brauche ein Foto für den Reise-Pass.

Sie müssen uns auch das sagen:

  • Ihre Körper-Größe
  • Ihre Augen-Farbe

Was kostet der vorläufige Reise-Pass?

Der vorläufige Reise­-Pass kostet 26 Euro.

Wie können Sie den vorläufigen Reise-Pass bezahlen?

Geldscheine und Münzen

Sie müssen den vorläufigen Reise-Pass im Bürger­-Büro bezahlen.
Wenn Sie den Antrag stellen.
Sie können mit Bar-Geld bezahlen.
Das heißt:
Sie können mit Geld-Scheinen und Münzen bezahlen.
Sie können auch mit Ihrer Bank-Karte bezahlen.
Diese Karte haben Sie bei der Bank für Ihr Konto bekommen.
Sie können damit ohne Bar-Geld bezahlen.

Wie lange ist ein vorläufiger Reise-Pass gültig?

Der vorläufige Reise-Pass gilt nur 1 Jahr lang.
Danach brauchen Sie einen neuen Reise-Pass.

Der Text hält sich an die Regeln von Inclusion Europe

Der Original-Text stammt von dem Kreis-Verwaltungs-Referat München.

Die Übersetzung in Leichte Sprache ist von
Elke Wildraut, Landes-Hauptstadt München.

Der Text ist überarbeitet von:
sag’s einfach – Büro für Leichte Sprache in Regensburg.

Der Text ist geprüft von:
Prüfgruppe einfach g’macht, Abteilung Förderstätte,
Straubinger Werkstätten St. Josef der KJF Werkstätten gGmbH.

Das Foto ist von:
sag’s einfach – Büro für Leichte Sprache in Regensburg

Die gezeichneten Bilder sind von:
© Lebenshilfe für Menschen mit
geistiger Behinderung Bremen e.V.,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.

Das Zeichen für Leichte Sprache ist von Inclusion Europe.
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe.

Weitere Informationen unter www.inclusion-europe.eu