Behinderten-Beirat

Der Behinderten-Beirat vertritt die Interessen
von Menschen mit Behinderung in München.

Was macht der Behinderten-Beirat?

Logo Behinderten-Beirat

Die Landes-Hauptstadt München hat einen
Behinderten-Beirat.

Das ist eine Gruppe.
In der Gruppe arbeiten viele Menschen.
Menschen mit Behinderung
und Menschen ohne Behinderung.

Die Menschen arbeiten ehren-amtlich.

Ehrenamt

Ehren-amtlich bedeutet:
Ein Mensch setzt sich für andere Menschen ein.
Der Mensch macht das in seiner Freizeit.
Der Mensch bekommt für seine Arbeit kein Geld.

Der Stadt-Rat hat die Gruppe beauftragt.

Der Behinderten-Beirat berät den Stadt-Rat
und die Stadt-Verwaltung.

Der Behinderten-Beirat hat eine Internet-Seite in Leichter Sprache

Klicken Sie auf den Link.
Dann kommen Sie auf die Internet-Seite
von dem Behinderten-Beirat in Leichter Sprache.

Auf der Internet-Seite können Sie mehr Informationen bekommen.

Der Text hält sich an die Regeln von Inclusion Europe

Der Original-Text stammt von dem Behinderten-Beirat München.

Die Übersetzung in Leichte Sprache ist von
Elke Wildraut, Landes-Hauptstadt München.

Der Text ist überarbeitet von:
sag’s einfach – Büro für Leichte Sprache in Regensburg.

Der Text ist geprüft von:
Prüfgruppe einfach g’macht, Abteilung Förderstätte,
Straubinger Werkstätten St. Josef der KJF Werkstätten gGmbH.

Das Logo ist von dem Behinderten-Beirat München.

Die gezeichneten Bilder sind von:
© Lebenshilfe für Menschen mit
geistiger Behinderung Bremen e.V.,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.

Das Zeichen für Leichte Sprache ist von Inclusion Europe.
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe.
Weitere Informationen unter www.inclusion-europe.eu