Corona-Infos in Leichter-Sprache

Easy to Read certified page

Personal-Ausweis beantragen

Sie können einen Personal-Ausweis
im Bürger-Büro beantragen.

In Deutschland gibt es eine Personal-Ausweis-Pflicht

Comic. Das Bild zeigt einen Personalausweis.

Sie sind Deutscher?
Wenn Sie 16 Jahre alt werden:
Dann müssen Sie einen Personal-Ausweis haben.
Das schwere Wort dafür ist:
Personal-Ausweis-Pflicht.
Es gibt eine Ausnahme:
Wenn Sie schon einen Reise-Pass haben.
Dann müssen Sie keinen Personal-Ausweis haben.

Was ist ein Personal-Ausweis?

Das Bild zeigt ein Passfoto.

Ein Personal-Ausweis ist ein Ausweis-Dokument.
Der Personal-Ausweis sieht aus wie eine Plastik-Karte.
Auf dem Personal-Ausweis steht:

  • der Vor-Name
  • der Nach-Name
  • das Geburts-Datum
  • der Geburts-Ort
  • die Wohn-Adresse
  • die Augen-Farbe
  • die Körper-Größe
  • wie lange der Personal-Ausweis gültig ist.

Auf den Personal-Ausweis kommt ein Pass-Bild.

Im Personal-Ausweis ist ein Computer-Chip.

Comic. Das Bild zeigt eine Bankkarte mit einem Computerchip.

Den Computer-Chip kann man nicht sehen.
Auf dem Computer-Chip sind alle Informationen
von dem Personal-Ausweis gespeichert.
Wie bei einer Kranken-Kassen-Karte.
Oder wie bei einer Bank-Karte.
Aber auf dem Computer-Chip sind auch zusätzliche Informationen gespeichert.
Zum Beispiel:

  • Die Finger-Abdrücke vom Besitzer.
  • Das Pass-Bild vom Personal-Ausweis.

Wofür brauchen Sie einen Personal-Ausweis?

Das Bild zeigt eine Polizistin und einen Polizisten.

Mit dem Personal-Ausweis können Sie beweisen:
Das bin ich.

Zum Beispiel:

  • Sie möchten in einem Hotel übernachten?
    Sie müssen Ihren Personal-Ausweis zeigen.
    Dann weiß der Mitarbeiter im Hotel:
    Das sind Sie.
    Dann können Sie ein Zimmer buchen.
  • Manchmal möchte die Polizei Ihren Personal-Ausweis sehen.
    Zum Beispiel bei einer Verkehrs­-Kontrolle.
    Dann müssen Sie der Polizei Ihren Personal­-Ausweis zeigen.
  • Manchmal will ein Mitarbeiter in einem Amt Ihren Personal­-Ausweis sehen.
    Zum Beispiel ein Mitarbeiter im Bürger-Büro.
    Dann müssen Sie dem Mitarbeiter Ihren Personal­-Ausweis zeigen.
  • Mit dem Personal-Ausweis können Sie sich im Internet ausweisen.
    Der schwere Begriff ist Online-Ausweis-Funktion.
    Zum Beispiel:
    Wenn Sie etwas im Internet bestellen wollen.
  • Sie wollen in ein anderes Land reisen.
    Jedes Land will wissen:
    Wer reist in das Land?
    Deshalb muss man an der Grenze meistens ein Ausweis-Dokument zeigen.
    Für viele Länder in Europa genügt ein Personal­-Ausweis.
    Zum Beispiel für Frankreich.
    Oder für Österreich.

Wie bekommen Sie einen Personal-Ausweis?

Comic. Das Bild zeigt einen Mitarbeiter in einem Büro. Er sitzt an einem Schreibtisch. Gegenüber von ihm sitzt eine Frau im Rollstuhl. Die beiden füllen zusammen einen Antrag aus.

Sie wohnen in München?
Dann bekommen Sie den Personal­-Ausweis im Bürger-Büro.
Sie müssen den Personal-Ausweis dort beantragen.
Sie müssen dafür selbst in ein Bürger-Büro gehen.
Es gibt in München 6 Bürger-Büros.
Sie können sich eines aussuchen.
Das Bürger-Büro braucht Ihre Unterschrift.
Sie brauchen vorher einen Termin im Bürger-Büro.
Können Sie nicht gut lesen oder schreiben?
Dann hilft Ihnen ein Mitarbeiter
vom Bürger-Büro bei dem Antrag.
Für einen Personal-Ausweis werden Ihre Finger-Abdrücke gespeichert.
Sonst bekommen Sie keinen Personal-Ausweis.

Was müssen Sie mitbringen?

Comic. Das Bild zeigt einen Personalausweis.

Sie müssen diese Dinge mitbringen:

  • Einen anderen Ausweis.
    Zum Beispiel:
    Ihren alten Personal-Ausweis.
    Wenn Sie einen haben.
    Oder Ihren Reise-Pass.
    Wenn Sie einen haben.
    Wenn Sie keinen Ausweis oder Pass haben müssen Sie Ihre Geburts-Urkunde mitbringen.
  • Sie müssen ein aktuelles Foto mitbringen.
    Das heißt:
    Das Foto muss neu sein.
    Das nennt man Pass-Bild.
    Das Foto muss bio-metrisch sein.
    Bio-metrisch heißt:
    Die Person ist gut zu erkennen.
    Das Gesicht ist gut zu sehen.
    Der Kopf ist gerade.
    Die Augen sind offen.
    Der Mund ist geschlossen.
    Der Hintergrund ist einfarbig.
    Gehen Sie am besten zu einem Fotografen.
    Sagen Sie ihm:
    Ich brauche ein Foto für den Personal-Ausweis.

Sie müssen uns das sagen:

  • Ihre Körper-Größe.
  • Ihre Augen-Farbe.

Sie wollen das erste Mal einen Personal-Ausweis?

Foto. Das Bild zeigt einen deutschen Reisepass. Er hat die Farbe lila.

Und Sie haben auch keinen Reise-Pass?
Dann müssen Sie noch eine Person als Zeugen mitbringen.
Am besten Ihre Mutter oder Ihren Vater.
Oder einen anderen Verwandten.
Die Person muss Sie schon lange kennen.
Die Person muss uns Ihren Namen sagen können.
Die Person muss uns auch Ihr Geburts-Datum sagen können.

Was kostet der Personal­-Ausweis?

Sind Sie unter 24 Jahre alt?
Dann kostet der Personal-Ausweis 22,80 Euro.
Sind Sie 24 Jahre alt oder älter?
Dann kostet der Personal-Ausweis 37 Euro.

Wie können Sie den Personal-Ausweis bezahlen?

Das Bild zeigt zwei Hände. Eine Hand gibt ein paar Geldscheine in die andere Hand.

Sie müssen den Personal-Ausweis im Bürger­-Büro bezahlen.
Wenn Sie den Antrag stellen.
Sie können mit Bar-Geld bezahlen.
Das heißt:
Sie können mit Geld-Scheinen und Münzen bezahlen.
Sie können auch mit Ihrer Bank-Karte bezahlen.
Diese Karte haben Sie bei der Bank für Ihr Konto bekommen.
Sie können damit ohne Bar-Geld bezahlen.

Sie wollen einen Personal-Ausweis für Ihr Kind?

Comic. Das Bild zeigt einen Mitarbeiter in einem Büro. Er sitzt an einem Schreibtisch. Gegenüber von ihm sitzt eine Frau im Rollstuhl. Die beiden füllen zusammen einen Antrag aus.

Für Kinder unter 16 Jahren müssen die Eltern
den Personal-Ausweis beantragen.
Sie müssen den Personal-Ausweis im Bürger­-Büro beantragen.
Sie brauchen vorher einen Termin im Bürger-Büro.
Das Bürger­-Büro hilft Ihnen bei dem Antrag.
Beide Eltern müssen den Antrag unterschreiben.
Beide Eltern müssen ihren Personal-Ausweis zeigen.
Oder ihren Reise-Pass.
Und bei dem Antrag muss Ihr Kind dabei sein.

Wenn nur ein Eltern-Teil mit dem Kind zu uns kommt,
muss der Eltern-Teil uns das zeigen:

  1. seinen eigenen Personal-Ausweis oder Reise-Pass
  2. eine Kopie vom Ausweis von dem anderen Eltern-Teil
  3. eine Zustimmungs-Erklärung von dem anderen Eltern-Teil
    Bevor Sie zu uns kommen:
    Drucken Sie das Formular Zustimmungs-Erklärung aus.
    Füllen Sie es aus.
    Der andere Eltern-Teil muss unterschreiben.
    Formular Zustimmung-Erklärung (PDF-Datei)
    Achtung: Das Formular ist in schwerer Sprache.

Auf jeden Fall müssen Sie diese Dinge mitbringen:

  • Die Geburts-Urkunde von Ihrem Kind.
  • ein aktuelles Foto
    Damit ist ein Foto von Ihrem Kind gemeint.
    Das nennt man Pass-Bild.
    Das Foto muss neu sein.
    Das Foto muss bio-metrisch sein.
    Bio-metrisch heißt:
    Die Person ist gut zu erkennen.
    Das Gesicht ist gut zu sehen.
    Der Kopf ist gerade.
    Die Augen sind offen.
    Der Mund ist geschlossen.
    Der Hintergrund ist einfarbig.
    Gehen Sie am besten zu einem Fotografen.
    Sagen Sie ihm:
    Ich brauche ein Foto von meinem Kind
    für den Personal-Ausweis.

Wie lange dauert es, bis der Personal-Ausweis fertig ist?

Comic. Das Bild zeigt einen Brief. Der Brief steckt halb in einem Briefumschlag.

Ihr Personal-Ausweis ist nach 4 bis 5 Wochen fertig.
Zuerst bekommen Sie einen Brief aus Berlin.
In dem Brief steht eine Nummer.
Die Nummer ist geheim.
Sagen Sie die Nummer nicht weiter.
Sie bekommen auch ein Heft.
In dem Heft ist erklärt:
So funktioniert der Personal-Ausweis.
Dafür brauchen Sie die Nummer.
Heben Sie den Brief und das Heft gut auf.

Brauchen Sie Ihren Personal-Ausweis jetzt sofort?

Beratungssituation im Bürgerbüro
Michael Nagy

Dann können Sie einen vorläufigen Personal-Ausweis beantragen.
Den vorläufigen Personal-Ausweis bekommen Sie beim Bürger-Büro.
Für den vorläufigen Personal-Ausweis brauchen wir
1 bio-metrisches Pass-Foto.
Der vorläufige Personal-Ausweis gilt nur 3 Monate.
Deshalb beantragen Sie besser auch noch einen richtigen Personal-Ausweis.

Der vorläufige Personal-Ausweis kostet 10 Euro.

Wie erfahren Sie, wann der Personal-Ausweis fertig ist?

Sie können am Telefon fragen
ob Ihr Personal-Ausweis fertig ist.
Und ob Sie ihn schon abholen können.
Sie können aber nur zu bestimmten Zeiten anrufen.
Das sind die Zeiten:
Von Montag bis Freitag immer von 8 Uhr morgens bis 18 Uhr abends.
Die Telefon-Nummer ist:
0 89 - 23 39 60 01

Sie können im Internet nachsehen,
ob Ihr Personal-Ausweis fertig ist.
Und ob Sie ihn schon abholen können.
Zum Nachsehen brauchen Sie
Ihre Ausweis-Nummer.
Die Ausweis-Nummer steht
auf Ihrem Abhol-Schein.
Klicken Sie auf den Link zu der Abfrage von dem Bearbeitungs-Stand.
Link zu der Abfrage von dem Bearbeitungs-Stand
Achtung: Die Informationen sind in schwerer Sprache.

Wie bekommen Sie Ihren neuen Personal-Ausweis?

Sie müssen Ihren neuen Personal-Ausweis abholen.
Bitte bringen Sie zum Abholen Ihren alten Personal-Ausweis mit.
Wenn Sie einen haben.
Oder bringen Sie zum Abholen Ihren vorläufigen Personal-Ausweis mit.
Wenn Sie einen haben.
Bitte bringen Sie zum Abholen auch Ihren Abhol-Schein mit.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren
können ihren Personal-Ausweis nicht alleine abholen.
Sie müssen von einem Erwachsenen mit Sorge-Recht begleitet werden.
Sorge-Recht heißt:
Die Person erzieht das Kind oder den Jugendlichen.
Meistens haben die Eltern das Sorge-Recht.
Oder ein Eltern-Teil.
Der Erwachsene mit Sorge-Recht kann den Personal-Ausweis auch ohne das Kind abholen.
Der Erwachsene mit Sorge-Recht braucht keine Vollmacht.
Eine Vollmacht ist eine Erlaubnis.

Auf jeden Fall brauchen Sie zum Abholen einen Termin.
Lesen Sie unsere
Informationen zur Termin-Vereinbarung in den Bürger-Büros.

Sie können den Personal-Ausweis nicht selbst abholen?

Das Bild zeigt eine Vollmacht.

Dann kann das eine andere Person tun.
Sie müssen der Person vertrauen.
Die Person muss Ihren alten Personal-Ausweis mitbringen.
Wenn Sie einen haben.
Oder die Person muss Ihren vorläufigen Personal-Ausweis mitbringen.
Wenn Sie einen haben.
Die Person muss Ihren Abhol-Schein mitbringen.
Die Person muss auch ihren eigenen Personal-Ausweis oder Reise-Pass mitbringen.
Und die Person muss eine Erlaubnis mitbringen.
Das nennt man Vollmacht.
In der Vollmacht muss stehen:
Die Person darf Ihren Personal-Ausweis abholen.
Wir müssen Ihren Personal-Ausweis der richtigen Person mitgeben.
Das darf nur die Person sein, der Sie das erlauben.
Deshalb muss diese Person ihren eigenen Personal-Ausweis oder Reise-Pass mitbringen.
Nur so können wir das sicher überprüfen.

Drucken Sie das Formular Vollmacht aus.
Füllen Sie es aus.
Unterschreiben Sie es.
Formular Vollmacht (PDF-Datei)
Achtung: Das Formular ist in schwerer Sprache

Auf jeden Fall brauchen Sie zum Abholen einen Termin.
Lesen Sie unsere
Informationen zur Termin-Vereinbarung in den Bürger-Büros.

Wie lange ist ein Personal-Ausweis gültig?

Sind Sie unter 24 Jahre alt?
Dann ist der Personal-Ausweis 6 Jahre lang gültig.
Danach brauchen Sie einen neuen Personal-Ausweis.
Sind Sie 24 Jahre alt oder älter?
Dann ist der Personal-Ausweis 10 Jahre lang gültig.
Danach brauchen Sie einen neuen Personal-Ausweis.
Haben Sie einen vorläufigen Personal-Ausweis?
Der vorläufige Personal-Ausweis ist nur 3 Monate lang gültig.
Deshalb beantragen Sie besser auch einen richtigen Personal-Ausweis .

Hilfs-Mittel für Menschen mit einer Seh-Behinderung

Das Bild zeigt zwei Hände. Sie ertasten Blindenschrift auf einem Blatt.

Für den Personal-Ausweis gibt es einen Aufkleber mit Braille-Schrift.
Das wird so ausgesprochen:
Breil-Schrift.
Ein anderes Wort für Braille-Schrift ist Blinden-Schrift.
Die Blinden-Schrift fühlt man mit den Fingern.

Auf dem Aufkleber ist das Braille-Zeichen ad.
Die Abkürzung ad bedeutet Ausweis-Dokument.
Der Aufkleber kommt auf die Rück-Seite von dem Personal-Ausweis.
Mit dem Aufkleber kann man den Personal-Ausweis gut erkennen.
Der Aufkleber ist kostenlos.

Haben Sie eine Seh-Behinderung und
wollen den Aufkleber auf Ihrem Personal-Ausweis haben?
Bitte sagen Sie das unseren Mitarbeitern.
Am besten, wenn Sie den Personal-Ausweis beantragen.
Oder wenn Sie den Personal-Ausweis abholen.

Der Text hält sich an die Regeln von Inclusion Europe

Der Original-Text stammt von dem
Kreis-Verwaltungs-Referat München.

Die Übersetzung in Leichte Sprache ist von
Elke Wildraut, Landes-Hauptstadt München.

Der Text ist überarbeitet von:
sag’s einfach – Büro für Leichte Sprache in Regensburg.

Der Text ist geprüft von:
Prüfgruppe einfach g’macht, Abteilung Förderstätte,
Straubinger Werkstätten St. Josef der KJF Werkstätten gGmbH.

Die Fotos sind von:
© Michael Nagy, Landes-Hauptstadt München (Bürgerbüro)
und von © sag’s einfach – Büro für Leichte Sprache in Regensburg (Reisepass)

Die gezeichneten Bilder sind von:
© Lebenshilfe für Menschen mit
geistiger Behinderung Bremen e.V.,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013 (Personalausweis, Passfoto, Bankkarte, Polizisten, Antrag stellen, Geldübergabe, Briefumschlag und Brief, Frau am Telefon, Vollmacht, Blindenschrift)
und von © Inga Kramer, www.ingakramer.de (Computerbildschirm mit Link).

Das Zeichen für Leichte Sprache ist von Inclusion Europe.
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe.
Weitere Informationen unter www.inclusion-europe.eu