Easy to Read certified page

Hunde-Steuer anmelden

Sie wohnen in München?
Sie haben Sie einen Hund
Dann müssen Sie Hunde-Steuer bezahlen.
Sie müssen Ihren Hund zur Hunde-Steuer anmelden

Comic. Das Bild zeigt einen Hund. Der Hund hat ein braunes Fell und ein grünes Halsband.

Was bedeutet Hunde-Steuer?

Comic. Das Bild zeigt mehrere Geldscheine.

Hunde-Steuer bedeutet:
Sie müssen Geld an die Stadt München bezahlen.
Weil Sie einen Hund haben.

Wer muss Hunde-Steuer bezahlen?

Sie müssen Ihren Hund zur Hunde-Steuer anmelden.
Sie müssen das dann machen:

  • Wenn Sie sich einen Hund anschaffen.
  • Wenn Sie mit Ihrem Hund nach München ziehen.
  • Wenn Ihre Hündin Junge bekommt.
    Dann müssen Sie die jungen Hunde anmelden.
    Junge Hunde nennt man auch Welpen.

Bis wann müssen Sie Ihren Hund anmelden?

Sie müssen Ihren Hund dann anmelden:

  • Wenn Sie sich einen Hund anschaffen:
    Dann müssen Sie den Hund innerhalb von 2 Wochen anmelden.
    Zum Beispiel:
    Sie schaffen sich am 1. Mai einen Hund an.
    Dann müssen Sie Ihren Hund
    bis zum 14. Mai anmelden.
    Das sind 2 Wochen.
  • Wenn Sie mit einem Hund nach München ziehen:
    Dann müssen Sie den Hund innerhalb von 2 Wochen anmelden.
    Zum Beispiel:
    Sie ziehen zum 1. Mai mit Ihrem Hund nach München.
    Dann müssen Sie Ihren Hund bis zum 14. Mai anmelden.
    Das sind 2 Wochen nach dem Umzug.
  • Wenn Ihre Hündin Junge bekommt:
    Dann müssen Sie die Welpen anmelden.
    4 Monate nach der Geburt von den Welpen.
    Welpen sind Hunde-Babys.
    Zum Beispiel:
    Die Welpen sind am 1. Mai geboren.
    Dann müssen Sie die Welpen am 1. September anmelden.
    Das ist 4 Monate nach der Geburt.

Was passiert wenn Sie Ihren Hund nicht anmelden?

Comic. Das Bild zeigt mehrere Geldscheine.

Dann können Sie eine Geld-Strafe bekommen.

Wo melden Sie Ihren Hund an?

Sie müssen Ihren Hund bei der Stadt-Kämmerei anmelden.
Die Stadt-Kämmerei ist eine wichtige Abteilung
bei der Stadt-Verwaltung.
Die Stadt­-Kämmerei ist zuständig für das Geld von der Stadt München.

Was will die Stadt-Kämmerei von Ihnen wissen?

Die Stadt-Kämmerei will das von Ihnen wissen:

  • Ihren Nach-Namen
  • Ihren Vor-Namen
  • Ihr Geburts-Datum
  • Ihre Adresse
  • Ihre Telefon-Nummer
  • die Rasse von Ihrem Hund
    Hunde-Rassen sind um Beispiel
    Dackel, Mops oder Schäfer-Hund.
  • das Geburts-Datum von Ihrem Hund
  • die Farbe vom Fell von Ihrem Hund
  • das Geschlecht von Ihrem Hund
    männlich oder weiblich
  • seit wann Sie den Hund haben
  • von wem Sie den Hund haben
  • ob Sie noch einen 2. Hund haben

Wie melden Sie Ihren Hund an?

Sie können Ihren Hund online anmelden.

Online heißt:
Sie können etwas mit dem Computer
im Internet machen.
Online spricht man onn-lein.

Klicken Sie auf den Link.
Dann kommen Sie automatisch zu den Online-Anmeldung.

Link zur Online-Anmeldung
Achtung:
Die Online-Anmeldung ist in Schwerer Sprache

Sie können die Stadt-Kämmerei anrufen.

Das ist die Telefon-Nummer:
0 89 – 23 32 81 18

Sie können zu diesen Zeiten
bei der Stadt-Kämmerei anrufen:

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag:
Immer von 8.30 Uhr morgens bis 12 Uhr mittags und
von 13 Uhr mittags bis 15 Uhr nachmittags

Freitag:
von 8.30 Uhr morgens bis 12 Uhr mittags

Sie können ein Formular an die Stadt-Kämmerei schicken.

Klicken Sie auf den Link
Formular Anmeldung zur Hunde-Steuer.

Dann kommen Sie automatisch zu dem
Formular Anmeldung zur Hunde-Steuer.

Link zu dem Formular Anmeldung zur Hunde-Steuer
Achtung:
Das Formular ist in Schwerer Sprache.

Drucken Sie das Formular bitte aus.
Füllen Sie das Formular aus.
Unterschreiben Sie das Formular.

Schicken Sie das Formular
mit der Post zur Stadt-Kämmerei.
Oder geben Sie das Formular bei der Stadt-Kämmerei ab.

Die Adresse ist:
Herzog-Wilhelm-Straße 11
80331 München

Sie können selbst zur Stadt-Kämmerei gehen.
Die Adresse ist:
Herzog-Wilhelm-Straße 11
80331 München

Das Gebäude hat einen barriere-freien Eingang.
Das heißt:
Menschen im Rollstuhl
können einfach hinein-kommen.
Der barriere-freie Eingang ist in der Joseph-Spital-Straße.

Können Sie nicht gut lesen oder schreiben?
Dann hilft Ihnen ein Mitarbeiter
von der Stadt-Kämmerei bei der Anmeldung.

Die Stadt-Kämmerei hat am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag geöffnet.
Die Öffnungs-Zeiten sind:
Immer von 8.30 Uhr morgens bis 12 Uhr mittags

Was kostet die Hunde-Steuer?

Comic. Das Bild zeigt mehrere Geldscheine.

Die Hunde-Steuer kostet für jeden Hund:
100 Euro für 1 Jahr.
Zum Beispiel:
Wenn Sie 2 Hunde haben:
Dann müssen Sie für jeden Hund
100 Euro bezahlen.
Das sind jedes Jahr 200 Euro.

Was passiert nach dem Anmelden?

Comic. Das Bild zeigt einen Brief. Der Brief steckt halb in einem Briefumschlag.

Sie haben Ihren Hund angemeldet?
Dann bekommen Sie von der Stadt-Kämmerei
diese Dinge:

  • eine Hunde-Marke
  • und einen Brief.

Die Hunde-Marke ist ein kleines Metall-Schild.
Die Hunde-Marke müssen Sie am Hals-Band
vom Hund fest machen.
Ihr Hund muss die Hunde-Marke draußen
gut sichtbar tragen.

In dem Brief steht:

  • Wie viel Sie für den Hund bezahlen müssen.
  • Ab wann Sie die Hunde-Steuer bezahlen müssen.
  • Wie Sie die Hunde-Steuer bezahlen können.

Der Brief heißt Steuer-Bescheid.

Es kann 3 Monate dauern
bis der Brief kommt.

Bitte beachten Sie:
Sie müssen die Hunde-Steuer jedes Jahr zahlen.
Immer Anfang Januar.
Die Stadt-Kämmerei muss das Geld am 15. Januar haben.
Die Stadt-Kämmerei erinnert Sie nicht daran.

Wie können Sie die Hunde-Steuer bezahlen?

Sie können der Stadt München
eine Einzugs-Ermächtigung geben.
Einzugs-Ermächtigung heißt:
Die Stadt darf die Hunde-Steuer von Ihrem
Bank-Konto abbuchen.

Ein anderes Wort für Einzugs-Ermächtigung ist:
SEPA-Lastschrift-Verfahren.

Sie können das Dokument an die Stadt-Kämmerei schicken.

Klicken Sie auf den Link
Dokument Anmeldung zum SEPA-Lastschrift-Verfahren

Dann kommen Sie automatisch zu dem
Dokument Anmeldung zum SEPA-Lastschrift-Verfahren.

Link zu dem Dokument Anmeldung zum SEPA-Lastschrift-Verfahren
Achtung: Das Dokument ist in Schwerer Sprache.

Drucken Sie das Dokument bitte aus.
Füllen Sie das Dokument aus.
Unterschreiben Sie das Dokument.

Schicken Sie das Dokument mit der Post zur Stadt-Kämmerei.
Oder geben Sie das Dokument bei der Stadt-Kämmerei ab.
Die Adresse ist:
Herzog-Wilhelm-Straße 11
80331 München

Sie können das Geld überweisen.
Das müssen Sie jedes Jahr Anfang Januar machen.
Sie müssen es auf das Konto von der Stadt München überweisen.
Sie brauchen dafür die Konto-Nummer von der Stadt München.
Man sagt auch IBAN-Nummer dazu.
Die Konto-Nummer steht auf dem Steuer-Bescheid.

Die Steuer-Nummer müssen Sie auch auf die Überweisung schreiben.
Die Steuer-Nummer steht auf dem Steuer-Bescheid.

Sie können bei der Stadt-Kämmerei mit Bar-Geld bezahlen.
Auch das müssen Sie jedes Jahr Anfang Januar machen.
Das heißt:
Sie können mit Geld-Scheinen und Münzen bezahlen.
Das müssen Sie bei der Stadt-Kämmerei machen.

Die Adresse von der Stadt-Kämmerei ist:
Herzog-Wilhelm-Straße 11
80331 München

Die Stadt-Kämmerei hat am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag geöffnet.
Die Öffnungs-Zeiten sind:
Immer von 8.30 Uhr morgens bis 12 Uhr mittags

Was macht die Stadt mit dem Geld von der Hunde-Steuer?

Comic. Das Bild zeigt eine Schule von außen. Auf dem Schulhof stehen viele Kinder. Ein Kind davon ist im Rollstuhl.

Mit der Hunde-Steuer werden keine Hunde-Haufen weggemacht.
Sie müssen die Hunde-Haufen von Ihrem Hund selbst wegräumen.

Die Hunde-Steuer nützt allen Münchnern.
Die Stadt baut von dem Geld zum Beispiel
diese Dinge:

  • Schulen und Kinder-Gärten
  • Wohnungen
  • Straßen
  • Museen

Der Text hält sich an die Regeln von Inclusion Europe

Der Original-Text stammt von der Stadt-Kämmerei München.

Die Übersetzung in Leichte Sprache ist von
Elke Wildraut, Landes-Hauptstadt München.

Der Text ist überarbeitet von:
sag’s einfach – Büro für Leichte Sprache, Regensburg.

Der Text ist geprüft von:
Prüfgruppe einfach g’macht, Abteilung Förderstätte,
Straubinger Werkstätten St. Josef der KJF Werkstätten gGmbH.

Die gezeichneten Bilder sind von:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.

Das Zeichen für Leichte Sprache ist von Inclusion Europe.
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe.
Weitere Informationen unter www.inclusion-europe.eu