Wunschkennzeichen reservieren

Wer bestimmte Buchstaben oder Ziffern nach dem „M“ auf seinem Kennzeichenschild haben will, kann sich vorab ein Wunschkennzeichen reservieren.

  • Eine Kennzeichenreservierung ist über das Internet oder direkt bei der Kfz-Zulassungsbehörde oder einem der KVR-Bürgerbüros möglich.
  • Die Reservierung ist ausschließlich auf den Namen des zukünftigen Fahrzeughalters möglich. Dabei sind Name und Anschrift anzugeben.
  • Wenn Sie die Kennzeichenreservierung bei uns vornehmen, ist sie auf einen Monat begrenzt. Erfolgt innerhalb dieses Zeitraumes keine Zulassung, erlischt die Reservierung automatisch. Nutzen Sie unser Internetangebot haben sie drei Monate Zeit, bis die Reservierung verfällt.

Dauer & Kosten

Gebührenrahmen

12,80 Euro
bei Zulassung am Tag der Online-Reservierung: 10,20 Euro

Fragen & Antworten

Wie lange kann ich das Kennzeichen meines Fahrzeuges nach der Abmeldung reservieren, wenn ich dasselbe Fahrzeug später wieder anmelden möchte?
Das Kennzeichen wird für ein Jahr reserviert, eine Gebühr fällt hier nicht
an.
Wie lange kann ich das Kennzeichen meines abgemeldeten Fahrzeugs reservieren, wenn ich ein anderes Auto auf dieses Kennzeichen zulassen will?
Das Kennzeichen wird für drei Monate reserviert, die Gebühr über 10,20 Euro wird bei der Zulassung des neuen Fahrzeuges fällig.

Die Wunschkennzeichenreservierung erfolgt unverbindlich. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass durch die Reservierung eines Kennzeichens kein Rechtsanspruch entsteht und Ersatzansprüche ausgeschlossen sind.

Ähnliche Leistungen

Ausfuhrkennzeichen beantragen

Wer sein Fahrzeug dauerhaft ins Ausland überführen will, benötigt ein Ausfuhrkennzeichen. Dieses (internationale Zulassung) kann maximal für ein Jahr erteilt werden.

Umweltplakette / Feinstaubplakette für Umweltzone beantragen

Der gesamte Bereich innerhalb des Mittleren Rings ist eine Umweltzone. Diese darf nur mit gültiger grüner Plakette befahren. Der Mittlere Ring gehört nicht zur Umweltzone.

Wechselkennzeichen

Sie können in München zwei Fahrzeuge mit einem Wechselkennzeichen zulassen.

Kurzzeitkennzeichen beantragen

Kurzzeitkennzeichen sind nationale Kennzeichen, die nur für Probe- und Überführungsfahrten innerhalb Deutschlands zulässig sind. Sie gelten maximal fünf Tage.

Saisonkennzeichen beantragen

Fahrzeuge, die nicht das ganze Jahr genutzt werden, können ein Saisonkennzeichen erhalten. Dazu kann ein Zeitraum festgelegt werden, für den die Zulassung jedes Jahr gelten soll.

Kennzeichen für Elektrofahrzeuge (E-Kennzeichen) beantragen

Für bestimmte Elektrofahrzeuge können Sie ein sogenanntes E-Kennzeichen für Elektrofahrzeuge beantragen.

Ausnahmegenehmigungen zum Befahren der Umweltzone

Der Bereich innerhalb des Mittleren Rings gilt als Umweltzone, die Sie nur mit grüner Plakette an Ihrem Fahrzeug befahren dürfen. Für Ausnahmegenehmigungen beachten Sie folgendes:

Rotes Dauerkennzeichen für Handel, Werkstätten und Hersteller beantragen

Kfz-Händler, Werkstätten und Hersteller können für die eigene betriebliche Verwendung rote Dauerkennzeichen erhalten.

Historisches Kennzeichen für Oldtimer beantragen

Fahrzeuge, die vor mindestens 30 Jahren erstmals zugelassen wurden, können ein Oldtimerkennzeichen erhalten, das hinter der Erkennungsnummer mit einem „H“ gekennzeichnet ist.

Rotes Dauerkennzeichen für Oldtimer beantragen

Oldtimerfahrzeuge, die abgemeldet sind, können ein rotes Dauerkennzeichen erhalten. Damit dürfen (bei begründetem Bedarf) bestimmte Fahrten durchgeführt werden.