Städtische Schullandheime und Bildungsstätten

Wenn Sie für Ihre Schule, Gruppe oder Ihren Verein ein Schullandheim suchen, dann können Sie sich hier informieren und anmelden.

Sie möchten Ihre Klasse oder Ihren Kurs außerhalb des Klassenzimmers unterrichten? Dann bieten unsere städtischen Schullandheime viele verschiedene Möglichkeiten, den lehrplanmäßigen Unterricht mit abwechslungsreichen Freizeitaktivitäten zu verbinden.

Unsere Schullandheime sind ergänzende Lern- und Erziehungsorte, an denen die sozialen Kompetenzen zwischen Lehrkräften, Trainer*innen und Schüler*innen gestärkt und das soziale Miteinander intensiviert wird. Je nach Ausstattung der Häuser können unterschiedliche, pädagogische Schwerpunkt gesetzt werden, wie beispielsweise:
  • Erlebnispädagogik, wie verschiedene Ausflugsangebote, Besuche im Bio-Top oder Labor
  • Musische und künstlerische Angebote, wie Klavier oder verschiedene Musikinstrumente
  • Theater und Schauspiel
  • Angebote für Sport und Gesundheit, wie Fußballplätze, Wanderwege, Sportgeräte oder Strandbad
  • Medienausstattung, wie interaktive Whiteboards oder Laptops
Bitte beachten Sie jedoch, dass jedes Schullandheim eine individuelle Ausstattung hat.

Eine Anmeldung ist im Rahmen der freien Kapazitäten ganzjährig möglich.
Auch Schulen, Gruppen, Vereine, Kitas, Horte und Tagesheime, die nicht in München angesiedelt sind, können die Schullandheime nutzen.

Voraussetzungen

Die Schullandheime können von Einrichtungen mit pädagogischem Auftrag (wie Schulen, Gruppen, Vereinen, Kitas, Horten und Tagesheimen) genutzt werden.

Benötigte Unterlagen

  • Anmeldeformular

Rechtliche Grundlagen

Es gilt die jeweilige Hausordnung des Schullandheims.