Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Fortbildungsprogramm für Lehr- und Erziehungskräfte

Wenn Sie Lehr- oder Erziehungskraft an einer Bildungseinrichtung sind, können Sie sich für unsere internationalen Fortbildungen und Austauschprogramme anmelden.

Mit dem internationalen Fortbildungsprogramm der Stadt München können Sie sich interkulturell weiter-bilden. Sie haben die Möglichkeit an verschiedenen Austauschprogrammen teilzunehmen und die Bil-dungsthemen mit unseren internationalen Partnern weiterzuentwickeln.
Durch die Fortbildungsseminare, Begegnungsreisen und Austauschprogramme intensivieren Sie das Verständnis für unterschiedliche Bildungs- und Ausbildungssysteme. Sie lernen die gesellschaftlichen Strukturen und Wertvorstellungen des Austauschlandes kennen und arbeiten eng mit Kolleg*innen an-derer Kulturen zusammen.
Der Auslandsaufenthalt findet in der Regel in den bayerischen Schulferien statt. Die Gegenbesuche in München finden meist außerhalb der Schulferien statt.

Voraussetzungen

  • Sie sind Lehr- oder Erziehungskraft an einer Bildungseinrichtung auf dem Münchner Stadtge-biet.
  • Sie interessieren sich für die internationale Dimension von Bildung und möchten gerne als Mul-tiplikator*in in Ihrer Einrichtung fungieren.
  • Sie sind weltoffen und besitzen interkulturelle Kompetenzen oder möchten diese erweitern.
  • Sie haben die Genehmigung der Leitung Ihrer Bildungseinrichtung.

Benötigte Unterlagen

  • Melden Sie sich online über das Bildungsprogramm an.
  • Sie erhalten von uns ein Bewerbungsformular, das Sie mit Angabe Ihrer Motivation und der Ge-nehmigung Ihrer Leitung ausfüllen.
  • Nach erfolgreicher Bewerbung benötigen Sie für die Teilnahme gegebenenfalls einen genehmig-ten Antrag auf Fortbildungsreise. Dies müssen Sie mit Ihrer Dienststelle klären.

Dauer & Kosten

Bearbeitungszeit

Nach der Online-Anmeldung über unser Bildungsprogramm erhalten Sie direkt eine automatische Ein-gangsbestätigung mit weiteren Informationen zum Bewerbungsprozess.

Gebührenrahmen

Die Beratung ist kostenlos.
Die Höhe der Förderbeträge und der Kosten können hängen vom jeweiligen Programm ab. Es können teilweise Eigenbeiträge anfallen. Bitte berücksichtigen Sie die jeweiligen Angaben zum Programm. Diese finden Sie in unserem Bildungsprogramm.

Fragen & Antworten

Was ist das Bildungsprogramm?
Das Bildungsprogramm ist das Fort- und Weiterbildungsangebot des Pädagogischen Instituts – Zentrum für Kommunales Bildungsmanagement für Lehr- und Erziehungskräfte. Dieses umfasst sämtliche Informationen zu den Programmen im Inland und Ausland. Mit Hilfe der Suchfunktion können Sie ein passendes Angebot finden. Gerne beraten wir Sie auch persönlich.

Wer kann an dem Programm teilnehmen?
Das Programm steht allen Lehr- und Erziehungskräfte des Münchner Stadtgebiets offen. Gehört Ihre Bildungseinrichtung nicht der Stadt München, können Sie als Externe unter bestimmten Voraussetzungen je nach Programm teilnehmen. Bitte berücksichtigen Sie dies bei der jeweiligen Programmbeschreibung.

Zählt die Programmteilnahme als Fortbildungsmaßnahme?
Ja, die internationalen Fortbildungsprogramme dienen zur Erfüllung der jährlichen Fortbildungspflicht. 
Ist die Fortbildung im Inland, bekommen Sie von uns eine Teilnahmebescheinigung. Diese Fortbildung kann ebenfalls zur Erfüllung der jährlichen Fortbildungspflicht zählen.

Erfolgt die Teilnahme am Programm während meiner Arbeitszeit?
Da die meisten internationalen Programmen innerhalb der Schulferien stattfinden, müssen Sie eine Fortbildungsreise bei Ihrer Dienststelle beantragen. Maßnahmen im Inland erfolgen während der Arbeitszeit.
Landeshauptstadt München

Referat für Bildung und Sport
Pädagogisches Institut
Internationale Bildungskooperationen

Telefon

Internet

Post

Landeshauptstadt München
Referat für Bildung und Sport
Pädagogisches Institut
Internationale Bildungskooperationen

Ledererstraße 19
80331 München

Fax: 089 233-32130

Adresse

Herrnstraße 19
80539 München

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 9 -17 Uhr

Barrierefreiheit & Anfahrt

Barrierefrei zugänglich

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Amtsärztliche Untersuchung – Vorbereitungsdienst (Lehramt)

Lehramtsanwärter*innen dürfen ihren Vorbereitungsdienst nur antreten, wenn vorab eine amtsärztliche Untersuchung zur gesundheitlichen Eignung durchgeführt wurde.

Verstöße gegen die Schulpflicht - Beratung für Schulen

Bei Schulpflichtverletzungen berät die Bußgeldstelle Schulen bei der Durchführung von Bußgeldverfahren.

Amtsärztliche Untersuchung – Einstellung ins Beamtenverhältnis

Beamt*innen müssen vor ihrer Einstellung ein amtsärztliches Zeugnis zur gesundheitlichen Eignung für die Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Probe und Lebenszeit vorlegen.

Internationale Schulpartnerschaften

Internationale Schulpartnerschaften können von der Landeshauptstadt München gefördert werden. Dafür erhält die Schule einen freiwilligen finanziellen Zuschuss.

Schülersammelliste für eine schulische Reise

Für die Teilnehmenden einer Klassenfahrt, Sprachreise oder Abschlussfahrt kann unter bestimmten Voraussetzungen eine Schülersammelliste ausgestellt werden.