Befreiung von der Gurtpflicht oder Helmpflicht

Wer aus gesundheitlichen Gründen keinen Sicherheitsgurt anlegen oder keinen Schutzhelm tragen kann, benötigt dafür eine Befreiung.

Der Antrag auf Gurt- oder Helmbefreiung muss ausschließlich schriftlich gestellt werden. Die erforderlichen Vordrucke finden Sie unter „Formulare & Links".

Voraussetzungen

  • Gurtbefreiungen sind nur möglich, wenn medizinische Gründe vorliegen und ein Arzt die Gurtbefreiung befürwortet oder wenn die Körpergröße weniger als 1,50 Meter beträgt.
  • Helmbefreiungen sind nur möglich, wenn medizinische Gründe vorliegen und ein Arzt die Helmbefreiung befürwortet.

Benötigte Unterlagen

Wenn Sie den Antrag per Post schicken:
  • Personalausweis oder Reisepass (in Kopie)
  • Antrag (siehe unter "Formulare & Links", Anlage 1 und 2)
  • Ärztliche Bescheinigung, dass aus medizinischen Gründen eine Befreiung von der Gurt- oder Helmpflicht  erforderlich ist (mit Angabe der genauen Dauer, siehe unter "Formulare & Links)

Hinweis: Im Einzelfall können noch weitere Unterlagen erforderlich sein. Bitte beachten Sie unbedingt die Informationen auf dem Merkblatt!

Bitte senden Sie die erforderlichen Unterlagen an folgende Anschrift: Kfz-Zulassungsbehörde, HA II/422, Zimmer 245, Eichstätter Str. 2, 80686 München.
Sie erhalten im Anschluss einen Ausweis oder eine schriftliche Bestätigung von der Kfz-Zulassungsbehörde, die bei alles Fahrten mitgeführt werden muss.

 

Dauer & Kosten

Bearbeitungszeit

In der Regel ein bis zwei Wochen.

Gebührenrahmen

35,30 Euro

Rechtliche Grundlagen

Straßenverkehrsordnung (§ 21a in Verbindung mit § 46 Nr. 93 bis Nr. 96)

Landeshauptstadt München

Kreisverwaltungsreferat (KVR)
Hauptabteilung II Fahrzeugzulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde

Bitte beachten Sie die Corona-Bestimmungen

Telefon

Internet

Post

Landeshauptstadt München
Kreisverwaltungsreferat (KVR)
Hauptabteilung II Fahrzeugzulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde

Eichstätter Straße 2
80686 München

Adresse

Eichstätter Straße 2
80686 München

Öffnungszeiten

Kontaktieren Sie uns schriftlich

Barrierefreiheit & Anfahrt

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Führerschein mit 17 beantragen

Die Fahrerlaubnis der Klassen B und BE kann ab dem 17. Lebensjahr erteilt werden. Jugendliche dürfen dann bis zum 18. Lebensjahr mit einer eingetragenen Begleitperson fahren.

Fahrerlaubnis erstmalig beantragen

Sie können Ihren Antrag für die erstmalige Fahrerlaubnis nur schriftlich stellen. Bitte nutzen Sie das Antragsformular.

Auskünfte zu laufenden Anträgen der Führerscheinstelle

Sie haben einen Antrag abgegeben, müssen aber noch Unterlagen nachreichen, haben noch keine Nachricht erhalten oder haben noch Fragen zum weiteren Ablauf?

Auskunft für die Abholung von Führerscheinen

Sofern Ihr Führerschein abholbereit ist, können Sie online einen Termin zur Abholung vereinbaren.

Internationalen Führerschein beantragen

Für viele Länder außerhalb der Europäischen Union benötigen Sie einen Internationalen Führerschein.