Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Vorläufiger Reisepass

Brauchen Sie sofort einen Reisepass und würde selbst das Expressverfahren zu viel Zeit kosten, können Sie in dringenden Fällen einen vorläufigen Reisepass beantragen.

  • Beim Überschreiten von Staatsgrenzen ist grundsätzlich das Mitführen eines Ausweisdokuments erforderlich. Ob eine Passpflicht besteht, ist in den jeweiligen Staaten unterschiedlich gesetzlich geregelt.
  • Bei Reisen innerhalb der Europäischen Union und in die meisten Urlaubsländer reicht es für Deutsche jedoch aus,den Personalausweis beziehungsweise Kinderreisepass vorzulegen.
  • Einzelheiten zu den jeweiligen Reisemodalitäten einzelner Länder können Sie beim Auswärtigen Amt, im Reisebüro oder bei der Botschaft des jeweiligen Landes erfragen. Dort bekommen Sie eine aktuelle Information, ob ein vorläufiger Reisepass für die Einreise akzeptiert wird.

Dieser maschinenlesbare Reisepass (ohne den Chip mit biometrischen Daten) ist ein Jahr gültig.

Einen vorläufigen Reisepass können Sie in jedem Bürgerbüro im Stadtgebiet  beantragen. Sie können das Ausweisdokument sofort mitnehmen.

Voraussetzungen

Sie müssen nachweisen oder glaubhaft machen, dass Sie den vorläufigen Reisepass dringend benötigen.

Benötigte Unterlagen

  • Aktuelles biometrietaugliches Lichtbild
  • Ausweisdokumente (Personalausweis, Reisepass,Kinderreisepass oder Kinderausweis als Identitätsnachweis - soweit vorhanden)
  • Bei unter 18-Jährigen: Personalausweis oder Reisepass aller sorgeberechtigten Personen
  • Falls erforderlich: Zustimmungserklärung des abwesenden Elternteils (zum Download erhältlich)
  • Wichtig: In Zweifelsfällen kann die Passbehörde weitere Unterlagen verlangen (zum Beispiel Sorgerechtsbeschlüsse, aktuelle Personenstandsurkunden, Nachweise über die deutsche Staatsangehörigkeit). In diesen Fällen müssen Sie unter Umständen ein weiteres Mal persönlich vorbeikommen.

Dauer & Kosten

Bearbeitungszeit

Den vorläufigen Reisepass können Sie sofort mitnehmen.

Gebührenrahmen

26 Euro

Landeshauptstadt München

Kreisverwaltungsreferat (KVR)
Hauptabteilung II Bürgerangelegenheiten
Bürgerbüro Passwesen, Ausweise

Bitte beachten Sie die Corona-Bestimmungen

Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

Telefon

Internet

Post

Landeshauptstadt München
Kreisverwaltungsreferat (KVR)
Hauptabteilung II Bürgerangelegenheiten
Bürgerbüro Passwesen, Ausweise

Ruppertstraße 19
80466 München

Fax: +49 89 233-45367

Adresse

Ruppertstraße 19
80337 München

Öffnungszeiten

Nur nach Terminvereinbarung

Barrierefreiheit & Anfahrt

Barrierefrei zugänglich

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Reisepass beantragen und gleichzeitig ein Fahrzeug (auch Anhänger) anmelden

Sie wollen einen Reisepass beantragen und gleichzeitig ein Fahrzeug (auch Anhänger) anmelden?

Zweitpass, weitere Reisepässe

In der Regel dürfen Sie nur einen gültigen deutschen Pass besitzen. Für eine Ausnahme (Zweitpass oder mehrere Pässe) müssen Sie Ihr berechtigtes Interesse konkret nachweisen oder glaubhaft machen.

Kinderreisepass (bis 12 Jahre) beantragen

Alle deutschen Kinder bis zum 12. Lebensjahr können einen Kinderreisepass erhalten.

Reisepass beantragen

Wer außerhalb der Europäischen Union verreisen möchte, braucht einen Reisepass.

Verlust oder Diebstahl Reisepass

Wer in München seinen Hauptwohnsitz hat, muss den Verlust/ Diebstahl beim Bürgerbüro melden. Dies können Sie online erledigen, schriftlich mitteilen oder persönlich vorbeikommen. Für den Besuch in...