Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Anmeldung für die Fachoberschulen

Die Fachoberschule (FOS) ist eine berufliche Oberschule. Die Termine für Elterninformationsabende sind auf den Homepages der Schulen zu finden, die unten auf dieser Seite verlinkt sind.

Die Fachoberschule (FOS) ist eine berufliche Oberschule. Sie bietet die Verbindung von allgemeinen und berufsbildenden Fächern an.
Die Fachoberschule führt in ein bis maximal drei Jahren zum Fachabitur und Abitur.
In München gibt es sechs öffentliche Fachoberschulen, davon sind zwei staatlich, vier sind in städtischer Trägerschaft. Darüber hinaus gibt es weitere private Fachoberschulen.

Weitere Informationen zu Aufnahmebedingungen finden Sie unter „Voraussetzungen“.
Für Informationen zur Kostenfreiheit des Schulwegs klicken Sie bitte auf den Link, den Sie auf dieser Seite unter Formulare & Links finden.

Die Einschreibetermine variieren bei den jeweiligen Schulen.
Für das Schuljahr 2022/23 werden die Anmeldungen in der Zeit von Montag, 7. März, bis Freitag, 18. März 2022 entgegen genommen.

Für die Evangelische Friedrich-Oberlin-Fachoberschule ist der Bewerbungszeitraum von Freitag, 18. Februar bis 13. März 2022.

Bitte beachten Sie:
Für die Anmeldung an der Städtischen Fachoberschule für Gestaltung ist das Bestehen einer Aufnahmeprüfung erforderlich.
Diese ist für Mittwoch, 23. März 2022. Bitte beachten Sie auch die Informationen auf der Homepage der Fachoberschule für Gestaltung

Voraussetzungen

  • Mittlerer Bildungsabschluss

Eignung für die Fachoberschule. Diese Eignung liegt vor:
  • bei Vorrückerlaubnis in die Jahrgangsstufe 11 eines Gymnasiums (Oberstufenreife)
  • Notendurchschnitt von mindestens 3,5 in den Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik im Zeugnis des mittleren Bildungsabschlusses, wobei eine Note schlechter als 4 sein darf
  • Wer in seinem Zeugnis keine Note in einem der oben genannten Fächer nachweisen kann (zum Beispiel weil ein Fach zuvor abgewählt wurde), muss sich in diesem Fach einer Eignungsprüfung unterziehen.

Benötigte Unterlagen

Die Einschreibung kann nur persönlich oder durch Erziehungsberechtigte oder eine bevollmächtigte Vertretung erfolgen. Vorzulegen sind die folgenden Dokumente:
  • Geburtsurkunde (Original und Kopie)
  • Zeugnis des mittleren Schulabschlusses oder, wenn das Zeugnis erst im Juli ausgestellt wird, das letzte Halbjahreszeugnis (Original und Kopie)
  • lückenloser Lebenslauf
  • amtliches Führungszeugnis von Bewerberinnen und Bewerbern, die nicht unmittelbar von einer öffentlichen Schule übertreten
  • beim Übertritt vom Gymnasium aus der 11. oder nachfolgenden Klassen: aktuelles Jahres- oder Halbjahreszeugnis

Dauer & Kosten

Gebührenrahmen

kostenlos
Landeshauptstadt München

Referat für Bildung und Sport
Geschäftsbereich - Berufliche Schulen

Internet

Post

Landeshauptstadt München
Referat für Bildung und Sport
Geschäftsbereich - Berufliche Schulen

Bayerstraße 28
80335 München

Adresse

Bayerstraße 28
80335 München

Barrierefreiheit & Anfahrt

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Anmeldung an der Berufsschule

Sie können sich oder Ihre Auszubildenden an der Berufsschule anmelden.

Anmeldung für die Berufsoberschulen

Die Berufsoberschule (BOS) ist eine berufliche Oberschule. Die Termine für Elterninformationsabende sind auf den Homepages der Schulen zu finden, die unten auf dieser Seite verlinkt sind.

Schulberatung – Berufliche Schulen

Sie möchten bei der Auswahl von Wegen der beruflichen Bildung oder zu verschiedenen Schularten beraten werden?

Anmeldung für die Wirtschaftsschulen

Die Wirtschaftsschule führt als berufliche Schule praxisnah und modern zum mittleren Schulabschluss, also der Mittleren Reife.