Beratungsstellen für Eltern, Kinder und Jugendliche

Evangelische Blinden- und Sehbehinderten-Seelsorge München

Die Blinden- und Sehbehindertenseelsorge wendet sich an alle blinden und sehbehinderten Menschen, deren sehende Angehörige und alle, die sie begleiten und unterstützen möchten.
Sie tut dies unter anderem mit folgenden Angeboten:
  • Individuelle Seelsorge und geistliche Begleitung
  • Unterstützung bei der Suche nach Begleitpersonen und Vorlesekräften
  • Regelmäßige Treffen: Nachmittage der Begegnung, Ausflüge, Frühstück mit Bibelarbeit, Gottesdienste
  • Informationen für Menschen mit Sehbehinderung (Großdruck, Punktschrift, Hörmedien)
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit Gemeinden und anderen Organisationen für Blinde und Sehbehinderte
  • Vermittlung von Angeboten anderer Organisationen

Evangelische Blinden- und Sehbehinderten-Seelsorge München

Telefon

Internet

Adresse

Landwehrstraße 15
80336 München

Lagehinweis: Rückgebäude

Barrierefreiheit & Anfahrt

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen

Ist das Kindeswohl akut bedroht und die Notlage nicht anders abzuwenden, wird eine Inobhutnahme vorgenommen.

Gefährdung von Kindern und Jugendlichen melden

Wenn Sie eine Gefährdung von Kindern oder Jugendlichen melden wollen, wenden Sie sich an das Sozialbürgerhaus, außerhalb der Öffnungszeiten an die Polizei.

Jugendschutzrelevante Anregungen und Beschwerden

Wenn Sie ein jugendschutzrechtliches Anliegen oder eine Beschwerde haben, können Sie sich an die Fachstelle Jugendschutz wenden.

Pädagogische Hilfen für junge Erwachsene

Wenn Sie mit Ihren privaten, familiären, schulisch oder beruflichen Problemen nicht mehr weiter wissen, können Sie sich an uns wenden.

Streetwork für Jugendliche und junge Erwachsene

Du bist Jugendlicher oder junger Erwachsener und hast Probleme mit Familie, Schule, Sucht, Arbeitslosigkeit, Polizei oder keine Wohnung? Streetwork in Deinem Stadtteil hilft.