Vermittlung internationaler Fachkräfte

Vom 7. bis 9. Februar präsentiert das Anwerbeprojekt "Hand in Hand for International Talent" Münchner Unternehmen Bewerber*innen im Rahmen der "Recruiting Days".

24. Januar 2023

Bewerber*innen treffen

Zeichnung eines Mitarbeiters und einer Mitarbeiterin
DIHK Service GmbH

Vom 7. bis 9. Februar 2023 haben IHK-Mitgliedsunternehmen aus den Regionen München (Stadt und Landkreis) sowie Weilheim die Chance, bei den "Recruiting-Days" qualifizierte ausländische Fachkräfte kennen zu lernen. 

Einzelne Sessions konzentrieren sich auf die Bereiche Elektronik, Industrieelektrik, IT und Hotellerie.

Im Vorfeld der Veranstaltung können Sie die Kurzprofile der Bewerber/innen einsehen und bereits eine Vorauswahl treffen, mit welchen Kandidaten*innen Sie im "Speed dating" Gespräche führen möchten.

Gute Voraussetzungen

Sämtliche Bewerber/innen können Deutschkenntnisse auf mindestens dem Niveau B1 vorweisen, sowie eine bereits in Deutschland anerkannte Qualifikation (Voll- oder Teilanerkennung). Die Bewerber*innen stammen aus den Ländern Brasilien, Indien und Vietnam.

Hier finden Sie die Profile, weitere Infos zum Ablauf sowie die kostenfreie Möglichkeit zur Anmeldung:

 

Kosten für Unternehmen bei erfolgreicher Vermittlung

Die Recruiting-Days sind Teil des Anwerbeprojekts "Hand in Hand for International Talents". Sollten Sie Interesse an einer Fachkraft haben, werden Sie auch im weiteren Verlauf durch das Projekt unterstützt, etwa bei der Organisation und Begleitung von Vorstellungsgesprächen, der Visumbeantragung und Einreise, Sprachkursen sowie weiteren nötigen Behördengängen.

Bei erfolgreichem Vertragsabschluss mit einer ausländischen Fachkraft ist hierfür - je nach Unternehmensgröße - eine Pauschale von 2.900 Euro (bis 49 Mitarbeiter), 3.400 Euro (bis 249 Mitarbeiter) bzw. 4.400 Euro (über 250 Mitarbeiter) zu entrichten. In dieser Pauschale sind die Kosten für den Sprachkurs bis B1 sowie alle Kosten für das Anerkennungs- und Visaverfahren bereits eingeschlossen.

Hand in Hand for International Talents

"Hand in Hand for International Talents" wird u.a. von der IHK für München und Oberbayern, der DIHK Service GmbH, der Bundesagentur für Arbeit sowie den Ausslandshandelskammern in Vietnam, Brasilien und Indien getragen und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert.