Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Verkehrsstatistik

Rückläufige Entwicklung bei den neu ausgehändigten Führerscheinen 2017 bis 2021

20. September 2022

Starker Rückgang bei den neuen Führerscheinen in München

Die Anzahl der in München erstmals ausgehändigten Führerscheine entwickelte sich von 2017 bis 2021 rückläufig.
2017 wurden insgesamt 20 283 Führerscheine aller Klassen ausgehändigt. Den größten Teil machte dabei mit 13 749 Führerscheinen die Klasse für Pkw aus. Dies traf auch auf die Jahre 2018 bis 2021 zu. Der Anteil der an Männer ausgehändigten Pkw-Führerscheine lag im gesamten Betrachtungszeitraum bei durchschnittlich 57,6 Prozent. In allen übrigen Führerscheinklassen überwog in den Jahren 2017 bis 2021 der Anteil der männlichen Personen, die einen Schein erworben hatten, den weiblichen Anteil noch deutlicher.

2017 waren unter den 13 749 ausgehändigten Führerscheinen der Klasse für Pkw 2 399, welche ein begleitetes Fahren mit 17 Jahren ermöglichten. Im Jahr 2017 lebten im Mittel 11 309 17-jährige Hauptwohnsitzpersonen in der Landeshautstadt München. Somit erwarben 21,2 % der 17-jährigen Personen einen Führerschein.
Im Jahr 2018 wurden insgesamt 19 700 Führerscheine ausgehändigt, das waren 2,9 % weniger als Im Vorjahr.
Zwar ist ein Rückgang im Vergleich zum Vorjahr zu erkennen, jedoch traf dies nicht auf Führerscheine der Klasse für Pkw zu. Hier stieg die Zahl auf 13 926, ein Zuwachs von 1,3 Prozent.

In den folgenden Jahren entwickelte sich die Zahl der ausgehändigten Führerscheine insgesamt weiterhin rückläufig. Das Jahr 2019 wies mit 19 626 ausgehändigten Führerscheinen einen noch recht kleinen Rückgang von 0,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf. In den folgenden zwei Jahren war der Rückgang deutlich spürbarer. 2020 wurden 14,6 Prozent weniger Führerscheine ausgegeben als noch 2019. Hier machte sich die Corona-Pandemie mit ihren einhergehenden Ein- bzw. Beschränkungen bemerkbar. Der Lockdown und viele weitere Maßnahmen erschwerten den Münchner*innen den Erwerb eines Führerscheins. Auch das Jahr 2021 war durch die Pandemie gekennzeichnet. In diesem Jahr wurden 15 705 Führerscheine ausgehändigt, was einem weiteren Rückgang um 6,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr 2020 entspricht. Auch die 2018 noch leicht angestiegene Zahl von neu ausgehändigten PKW-Führerscheinen entwickelte sich ab dem Jahr 2019 nur noch rückläufig.