Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Sozialstatistik

Die Aufenthaltsdauer Pflegebedürftiger in den 58 vollstationären Pflegeeinrichtungen in München

25. Oktober 2022

Wie lange sind Pflegebedürftige in der vollstationären Pflege?

Grafik über die Aufenthaltsdauer der 2021 verstorbenen Bewohner*innen vollstationärer Pflegeeinrichtungen in München

Im Rahmen der Datenerhebung für den „Zwölften Marktbericht Pflege“ hat das Sozialreferat erstmalig erhoben, wie lange Pflegebedürftige in vollstationären Pflegeeinrichtungen leben, bevor sie versterben.
Im Jahr 2021 starben insgesamt 3 015 Bewohner*innen in den 58 Münchner vollstationären Pflegeeinrichtungen. Davon wohnten etwas mehr als die Hälfte (1 509) länger als ein Jahr in der Pflegeeinrichtung. Darunter waren 441 Personen, die sogar länger als fünf Jahre in der Pflegeeinrichtung gelebt haben. Weitere 439 Personen (14,6 Prozent) der verstorbenen Bewohner*innen des Jahres 2021 sind bereits innerhalb des ersten Monats ihres Aufenthalts gestorben. Die übrigen 35,4 Prozent (1 067) wohnten mindestens einen Monat und weniger als ein Jahr in ihrer vollstationären Pflegeeinrichtung.

Diese Aufteilung der Zeiträume ergibt eine symmetrische Verteilung: Insgesamt starben jeweils 35,4 Prozent der Bewohner*innen im Zeitraum von einem Monat bis unter einem Jahr bzw. ein Jahr bis fünf Jahre nach Einzug in die Pflegeeinrichtung. Jeweils 14,6 Prozent verstarben innerhalb ihres ersten Monats in der Pflegeeinrichtung bzw. lebten dort länger als fünf Jahre.