Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Stadt entwickeln

Kultur ist seit jeher ein Motor der Stadtentwicklung. Was wir heute entscheiden, wirkt sich auf künftige Generationen aus.

6. Nachhaltig entscheiden

Foto aus dem Inneren des Museumsdepots
Florian Holzherr
Das Museumsdepot der Landeshauptstadt München mit dem Ladengeschäft Schramm

Was wir heute entscheiden, wirkt sich auf künftige Generationen aus - das gilt für inhaltliche Weichenstellungen und Investitionen gleichermaßen. Welche Auswirkungen hat unser Handeln langfristig? Und welche Ressourcen binden wir mit Blick auf nachfolgende Erfordernisse und künftige Vorhaben?

Sanierung des Gasteig

Europas größtes Kulturzentrum wird generalsaniert. Dabei spielt ein effizientes Energiekonzept eine wichtige Rolle.
Zum Energiekonzept

Lenbachhaus: wegweisende Beleuchtung

Die Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau war beispielsweise nach der Sanierung 2013 weltweit das erste Museum, das komplett mit LED-Beleuchtung ausgestattet wurde.
Zum Lenbachhaus

Museumsdepot

Für das Museumsdepot - eines der größten in Europa - wurde das Hauptaugenmerk auf die konservatorischen Bedingungen
für die Lagerung der historischen Sammlung der Stadt gelegt. Zudem sind durch die energieeffiziente Bauweise die Folgekosten niedrig.
Zu den Informationen

Zero Waste Festival „Ander Art“

Zu seinem 25. Jubiläum 2021 war das „Ander Art“ Festival die erste kulturelle Zero-Waste-Veranstaltung der Stadt München - und ist es auch geblieben.
Zu Ander Art

7. Stadt entwickeln

Foto der Halle E im HP8  mit Publikum
Benedict Feiten
Der Gasteig HP8

Wenn wir alle diese Handlungsfelder mit Leben füllen, werden wir einen entscheidenden Beitrag zur Lebensqualität in dieser Stadt leisten. Kultur ist seit jeher ein Motor der Stadtentwicklung. Ohne Kultur kann es keine Urbanität geben.

Beispiele

Der Gasteig HP8

Der Gasteig ist ein offenes Haus für alle und vereint so viele Kulturinstitute wie kein anderes in Europa unter einem Dach. Das Kulturzentrum strebt langfristige Kooperationen an und wünscht sich, dass sich die Community am Programm beteiligt.
Zum Gasteig

Bildungscampus Freiham

Der größte Bildungscampus Europas bietet neben Schulen auch mit einer Bibliothek und Kreativbereiche Orte für eine kulturelle Nutzung.
Zum Bildungscampus

Münchner Stadtmuseum

Das Museum wird ab 2025 bis 2030 generalsaniert, um weiterhin die Erwartungen an ein zeitgemäßes Museum zu erfüllen. Kulturorte sind wichtig, sie ermöglichen Begegnungen, Austausch, Teilhabe und sind somit wichtige Säulen der Demokratie.
Zum Museum

Münchner Volkstheater

Bis 2021 entstand das neue Volkstheater auf knapp 18.000 Quadratmetern auf dem Viehhofgelände. Am 15. Oktober 2021 eröffnete Intendant Christian Stückl mit seiner Inszenierung von "Edward II." den neuen Standort.
Zum Volkstheater

Kreativquartier

Auf dem Gelände der alten Luitpoldkaserne zwischen Dachauer-, Loth-, Schwere-Reiter-, Heß- und Infanteriestraße soll ein urbanes Stadtquartier entstehen, in dem Wohnen und Arbeiten mit Kunst, Kultur und Wissen verknüpft werden.
Zum Kreativquartier

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Kulturpolitische Handlungsfelder

Die Handlungsfelder beschreiben die kulturpolitischen Schwerpunkte des Kulturreferenten und stellen einen "Kompass" für strategische Entscheidungen dar.

Demokratie stärken

Wir zeigen Haltung und Solidarität, wenn es um Menschenrechte, Freiheit der Meinung, der Kunst und der Wissenschaft oder die Gleichberechtigung geht.

Kulturbegriff weiten und Diversität leben

So verschieden wie die Menschen sind, so unterschiedlich sind ihre kulturellen Bedürfnisse. Hier lohnt es sich, genauer hinzuschauen und offener zu werden.

Bildung ermöglichen

Wer bildungshungrig und wissbegierig ist, soll ermutigt werden, sich Wissen und Kulturtechniken anzueignen.