Corona: Regeln in den Kunstarkaden

Kunstarkaden: Hygiene- und Verhaltensregeln

Informationen für Besucher*innen

Bick in die Kunstarkaden. Zu sehen ist ein langer, künstlich beleuchteter Gang mit Rohren an der Decke, in dem eine Kunstinstallation aufgebaut ist
Susi Gelb

Damit Sie und die Mitarbeiter*innen gesund bleiben, bitten wir Sie, die folgenden Regeln einzuhalten:

  • Die aktuellen gesetzlichen Auflagen richten sich nach der Krankenhausampel
  • Bitte beachten Sie die jeweiligen Vorschriften:
    Grüne Ampel: 3G-Regel (geimpft oder genesen oder getestet [kein Selbsttest]) sowie Maskenpflicht
    Gelbe Ampel: 3Gplus-Regel (geimpft oder genesen oder PCR-getestet) sowie FFP2-Maskenpflicht
    Rote Ampel: 2Gplus-Regel (geimpft bzw. genesen und getestet [kein Selbsttest]) sowie FFP2-Maskenpflicht
  • Bitte zeigen Sie am Eingang einen gültigen Nachweis vor.
  • Kinder bis 12 Jahren sind vom Impf- bzw. Genesenen-Nachweis befreit.
  • Im Rahmen der Schulpflicht stattfindende Veranstaltungen sind von der 2 G-Regel ausgenommen.
  • Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygieneregeln.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird empfohlen.
  • Eine FFP2-Maskenpflicht gilt für Führungen und Kunstgespräche.
  • Wir bitten Sie, den geforderten Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Besuchenden wie auch zu den Mitarbeitenden einzuhalten. Plexiglas und/oder Maskennutzung finden Sie an allen Kontaktstellen zu unseren Mitarbeiter*innen.
  • Am Ein- und Ausgang des Kunstraums sind Spender zur Handdesinfektion angebracht.
  • Bitte beachten Sie die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Auf alle Regelungen wird in den Wartebereichen und im Kunstraum auf Plakaten in deutscher und englischer Sprache hingewiesen.