Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Katastrophenschutz

Die Landeshauptstadt München ist Katastrophenschutzbehörde für das Stadtgebiet.

Wann ist eine Katastrophe eine Katastrophe?

Tritt eine Katastrophe – zum Beispiel ein Hochwasser – in München auf, muss der
Oberbürgermeister dies offiziell feststellen. Dann sind die im Katastrophenschutzgesetz
genannten Organisationen und Behörden zur Hilfe, der sogenannten Katastrophenhilfe
verpflichtet.
Anders als viele bayerische Landkreise und Gemeinden verfügt die Landeshauptstadt
München über eine sehr leistungsfähige Berufs- und Freiwillige Feuerwehr mit insgesamt
zirka 2.500 Feuerwehrfrauen und -männern. Viele große Schadenereignisse können
durch dieses Kräftepotential bewältigt werden. Der Katastrophenfall muss auch deshalb
in München nur sehr selten ausgerufen werden.

Vorbereitung für den Ernstfall

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Pressestelle

Die aktuellen Einsätze und das Team der Pressestelle

Vorbeugender Brandschutz

Informationen und Anträge rund um den vorbeugenden Brandschutz beim Bau, für die Brandschutzprüfung und Feuerbeschau.

Ausbildung bei der Feuerwehr

Wer bei der Berufsfeuerwehr München einsteigen möchte, kann mehrere Ausbildungswege einschlagen - abhängig vom bisherigen Werdegang.