Beurkundungen von Abstammungsverhältnissen, Unterhalt, Sorgerecht

Beurkundung von Vaterschafts- oder Mutterschaftanerkennung, Sorgerecht und Unterhaltsansprüchen.

Beurkundungen von Abstammungsverhältnissen, Unterhalt und Sorgerecht

Öffnungszeiten, Termine und Ansprechpartner


Wir beraten Sie gerne zu allen Fragen, die die Beurkundung von Abstammungs- und Sorgeverhältnissen sowie Unterhaltsansprüchen betreffen.

Das Urkundsbüro erteilt telefonisch Auskünfte zum Verfahren sowie zu den erforderlichen Unterlagen und vereinbart mit Ihnen einen Termin zur Beurkundung.
Aufgrund der aktuellen Entwicklung müssen Sie mit längeren Wartezeiten auf einen Beurkundungstermin rechnen.
Wir bitten Sie, einen bereits vereinbarten Termin frühzeitig abzusagen, wenn Sie ihn nicht wahrnehmen können!
 

Ansprechpartner

Die Zuständigkeiten richten sich nach dem Familiennamen des Kindes beziehungsweise der Mutter, wenn die Beurkundung vor der Geburt des Kindes erfolgt.

Die Beurkundung beim Stadtjugendamt München ist gebührenfrei.

Die Unterlagen, die zur Vorbereitung der Beurkundung erforderlich sind, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Rubrik. Fremdsprachige Unterlagen werden in internationaler Form oder zusammen mit einer Übersetzung (durch vereidigte Dolmetscherinnen oder Dolmetscher) benötigt. In besonderen Fällen können jeweils weitere Unterlagen erforderlich sein. Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Sollte eine beurkundungswillig Person nicht ausreichend deutsch verstehen, ist die Hinzuziehung einer Dolmetscherin / eines Dolmetschers beziehungsweise einer privaten sprachmittelnden Person erforderlich. (Bitte ebenfalls Kopie eines gültigen Ausweisdokumentes vorlegen).
Es darf kein Verwandtschaftsverhältnis zur beurkundungswilligen Person bestehen.
 
» Datenschutzhinweise nach Art. 13 und 14 DSGVO (PDF, 34 KB)
im Zusammenhang mit Auskünften zur Beurkundung
» Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung (PDF, 42 KB)
zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten zur Vorbereitung der von mir beantragten Beurkundung

Ehrenpatenschaft durch den Bundespräsidenten

Sie sind Eltern eines siebten Kindes geworden?

Hierzu gratulieren wir herzlich!

Auf Antrag übernimmt der Bundespräsident die Ehrenpatenschaft für das Kind.
Die Ehrenpatenschaft ist mit einem Geldgeschenk des Bundespräsidenten und der Landeshauptstadt München verbunden.

Den Antrag auf Übernahme der Ehrenpatenschaft können Sie auf der Seite des Bundespräsidenten herunterladen:

www.bundespraesident.de/DE/Amt-und-Aufgaben/Wirken-im-Inland/Jubilaeen-und-Ehrenpatenschaften/jubilaeen-und-ehrenpatenschaften-node.html
 

Nähere Auskünfte erhalten Sie auch beim Vorzimmer der Jugendamtsleitung:
 

Stadtjugendamt München
Vorzimmer der Jugendamtsleitung
Luitpoldstr. 3
80335 München

Tel.: 233-49502

  • Sozialreferat

    Beurkundungen

    Werner-Schlierf-Str. 9

    089 233-67449

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Rechtsberatung Unterhalt

Informationen, Unterstützung und Beratung für Alleinerziehende rund um die Themen Unterhalt für das Kind und Betreuungsunterhalt.